20.04.2020 - 16:17 Uhr
TrabitzOberpfalz

Polizei kontrolliert Trabitzer und findet 800 Gramm Drogen

Die Polizei entdeckt in der Nacht von Freitag auf Samstag bei einem 24-Jährigen aus Trabitz Metamphetamin. Später, in seiner Wohnung, stellen die Beamten dann über 800 Gramm verschiedene Betäubungsmittel sicher.

Die Polizei hat in Trabitz eine größere Menge Drogen entdeckt.
von Anne Wiesnet Kontakt Profil

Gegen Mitternacht kontrollierte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Eschenbach zwei Männer, die, als sie die Polizei sahen, in ein Anwesen in Trabitz flüchteten und sich zunächst versteckten. Die Streife fand die Männer im Alter von 31 und 24 Jahren jedoch und kontrollierte die beiden sowie später auch die Wohnung des 24-Jährigen. Dort beschlagnahmten die Polizisten dann insgesamt rund 800 Gramm Marihuana, Haschisch, Kokain und Amphetamin sowie diverse Rauschgiftutensilien. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen und noch am gleichen Tag einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl, so dass der 24-Jährige in eine Justizvollzugsanstalt gebracht wurde.

Gegen den 31-Jährigen hat sich ein Tatverdacht nicht erhärtet, er konnte entlassen werden, teilt die Polizei mit. Die Kriminalpolizei Weiden führt nun die weiteren Ermittlungen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.