13.05.2020 - 14:09 Uhr
TrabitzOberpfalz

Trachtler mit Löwenherz

Er war Trachtler mit Stolz und aus Überzeugung: Am 10. Mai hat der langjährige „Vize“ des Trachtenvereins „D‘Haidnaabtaler“ Erich Riedel die große Bühne des „Lebenstanzes“ nach 68 erfüllten Jahren für immer verlassen müssen.

So kannte man Erich Riedel in Trabitz, Schwarzenbach und ringsum: Am 10. Mai ist der "Trachtler mit dem Löwenherzen" verstorben.
von Bernhard PiegsaProfil

Zehn Jahre lang, von 2008 bis 2018, hatte der Schwarzenbacher an der Seite von Josef Dziwok den vor 70 Jahren in Trabitz gegründeten „Volks- und Gebirgstrachtenverein“ mitgeleitet, dem er 1983 beigetreten war. Auch danach gestaltete er als Beisitzer die Vereinsgeschicke mit, bis er aus gesundheitlichen Gründen 2019 schweren Herzens auch dieses Amt niederlegen musste.

„Für seinen Trachtenverein hatte Erich immer Zeit“, erinnert sich der jetzige Vorsitzende Johannes Pamler. Vor allem die Volkstanz- und Trachtenjugend habe ihm am Herzen gelegen: „Durch seine Besuche der Tanzproben blieb Erich mit den Kindern und Jugendlichen immer im Gespräch. Bei den Sommerfesten grillte er für sie und nahm sich jedes Jahr die Zeit für einen Besuch des Jugendzeltlagers.“

Doch auch an der Wiedergründung der Erwachsenen-Tanzgruppe vor sechs Jahren hatte Erich Riedel maßgeblichen Anteil. Zudem war er seit 2015 treibende Kraft und Organisator der Musikantentreffen in der „Alten Säge“.

Darüber hinaus zählte er 1997 zu den Gründungsmitgliedern der „Löwenfreunde Schwarzenbach“. Von 2007 bis 2015 gehörte er dem Leitungskreis dieses TSV-1860-München-Fanclubs an: zunächst sechs Jahre lang als Kassenprüfer, ab 2013 als Beisitzer. Als geselliger und geschickter „Netzwerker“ knüpfte Riedel zahlreiche Kontakte zu anderen „Sechziger“-Fanclubs und organisierte neben vielen anderen Vereinsaktivitäten eine Fanclubmannschaft für Turniere. Natürlich durfte die Schlüsselzahl „1860“ nicht im Kennzeichen seines Autos fehlen.

Wegen Corona wird nur der engste Familienkreis des Familienvaters und Opas an Riedels Beisetzung in Schwarzenbach teilnehmen dürfen. Wer dem Trachtler mit dem Löwenherzen die Ehre erweisen möchte, kann dies, seinem Wunsch entsprechend, mit einer Spende für die „Haidnaabtaler“-Trachtenjugend auf das Konto DE31 7535 1960 0302 0774 74, BYLADEM1ESB, mit dem Verwendungszweck „Erich Riedel“ tun.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.