20.01.2020 - 14:15 Uhr
Traßlberg bei PoppenrichtOberpfalz

SVL Traßlberg versteigert den Christbaum

Volles Haus, interessante Preise, engagiert mitmachende Gäste - reichlich Grund zur Freude hatte Thomas Grabinger. Der Vorsitzende des SVL Traßlberg war am Ende sehr zufrieden mit dem Ausgang der Christbaumversteigerung.

Versteigerer Dominik Lehmeier bringt mit launigen Sprüchen alle Preise an den Mann beziehungsweise die Frau.
von Autor WWLProfil

Zuvor hatte Auktionator Dominik Lehmeier im Sportheim an der Vils Schwerstarbeit verrichtet. Vier Stunden lang pries er an, was fleißige Sammler in den Wochen zuvor zusammengetragen hatten - darunter Trikots des 1. FC Nürnberg, von Jahn Regensburg, von der SpVgg Unterhaching und von Hansa Rostock. Weitere Sportkleidung, etliche Brotzeitteller, ein zur Schnapsbar umfunktioniertes Vogelhäuschen, reihenweise Spirituosen und nicht zuletzt etliche mit Weinflaschen gefüllte Eimer fanden reißenden Absatz. Und dazwischen gingen immer wieder schwarze Würste samt Spitzel ins Publikum, teils zu recht stattliche Preisen. Zum Finale standen dann mehrere Christbaumspitzen zur Verfügung, die Dominik Lehmeier alle hochpreisig versteigerte, nachdem sich Bürgermeister Roger Hoffmann die erste Spitze gesichert hatte. Der letzte Zuschlag des Abends ging an Christian Gottwald, der dafür 500 Euro investierte.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.