17.01.2019 - 13:21 Uhr
Traßlberg bei PoppenrichtOberpfalz

Vorfreude auf die "Troglauer Buam"

Viele Übungsstunden, einige Einsätze, gesunde Kassenlage und Mitgliederzahlen waren die Themen der Jahreshauptversammlung, Ein Ereignis wirft aber seine Schatten voraus.

Neuaufgenommene und beförderte Mitglieder. Links Komandant Max Rösch, 2. Bürgermeister Herrmann Böhm (mitte), Vorsitzender Christian Beck (rechts)
von Christian LinglProfil

Insgesamt musste die Feuerwehr im abgelaufenen Jahr 2018 weniger ausrücken als im Vorjahr. Während ein Rückgang bei einem Unternehmen immer etwas beklagenswertes ist, so ist dies bei der Feuerwehr jedoch eher ein Grund zur Freude. Bedeutet das Minus doch, dass weniger Menschen aus einer Notsituation befreit werden mussten.

Untätigkeit bedeutet der Rückgang der Einsatzzahlen bei der Feuerwehr Traßlberg jedoch nicht, wie die Auflistung der zahlreichen Übungen, Leistungsabzeichen und Unterrichtsstunden durch Kommandant Max Rösch zeigte. Daneben lieferte Rösch einen präzisen Stärkenachweis der Wehr. Über eine personelle Veränderung hatte er der Versammlung ebenfalls zu berichten. Günter Pirkl übergibt das Amt des Gerätewartes an Alexander Weidmann. Bevor Rösch gemeinsam mit Vorsitzendem Christian Beck und stellvertretendem Bürgermeister Hermann Böhm die fünf zu befördernden Feuerwehrleute ehren und Neumitglieder begrüßen durfte, ging Böhm auf die spezielle Verbindung zwischen der Feuerwehr und der Gemeinde ein. Er sicherte den anwesenden Kameraden auch in Zukunft Unterstützung zu.

Vorsitzender Beck richtete den Fokus seines Berichts auf die im nächsten Jahr anstehende Feier zum 125- jährigem Bestehen. So konnten bereits die Musikkapellen verpflichtet werden. Ein raunen ging dabei durch die Reihen, als Beck für den Fest- Samstag die "Troglauer Buam" ankündigte. Wie auch Böhm, so hob Beck hervor, dass mit Hilfe der Gemeinde das ehemalig Hupferanwesen bereits als Festplatz weitestgehend hergerichtet wurde.

Eine Rückschau über die Aktivitäten des abgelaufenen Jahres durfte im Bericht des Vorsitzenden nicht fehlen. Am Ende der Versammlung beschlossen die Feuerwehrleute noch einstimmig eine Erhöhung des Mitgliedsbeitrags von sieben auf zwölf Euro pro Jahr.

links Kommandant Max Rösch, 2. BGM Herrmann Böhm, neuer Gerätewart Alexander Weidmann, Vorgänger Günter Pirkl, Vorsitzender Christian Beck
Beförderungen und Neuaufnahmen:

Beförderungen:

zum Feuerwehrmann/ Frau:

Lisa Arnold, Wolfgang Gebhart, Manfred Hofmann, Alexander Weidmann

zum Löschmeister:

Sebastian Wallner

Neuaufnahmen:

Simon Lang, Korbinian Rösch, Paul Zintl

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.