08.03.2020 - 10:39 Uhr
TrausnitzOberpfalz

OGV Trausnitz blüht wieder auf

Die Führungsschwäche beim Obst- und Gartenbauverein ist überwunden. Die Lösung ist ein Vorstands-Duo.

Das Vorstands-Duo Beate Danzl (links) und Romana Sandmann (Rechts) ernannt Altbürgermeister Hubert Pröls zum Ehrenmitglied des Obst-und Gartenbauvereins.
von Richard BraunProfil

Nachdem der vorhergehende Vorstand sein Amt vor zwei Jahren zur Verfügung gestellt hatte, war niemand bereit, im Obst- und Gartenbauverein die Führungsaufgabe übernehmen. Beate Danzl, die den Verein ab diesem Zeitpunkt kommissarisch leitete, wollte alleine die Verantwortung nicht übernehmen.

Die Lösung zeichnet sich seit einem Jahr in Romana Sandmann ab. Als Kassenwartin hatte sie sich schon länger in den Dienst des Vereins gestellt und teilt sich seit einem Jahr mit Beate Danzl die Vereinsführung. Seither zeigt die Kurve wieder steil nach oben.

Als erste Aktivität stand die Gestaltung einer Osterkrone am neuen Brunnen in der Hofmark im Terminkalender. Mit Unterstützung von Robert Schmauß und der Firma Metallbau Wildner wurde das Grundgerüst gebaut und von den Mitgliedern der Osterschmuck angebracht. Bereits an Ostern war alles fertig und der Brunnen fand viel Bewunderung. Die Pflege des Kirchenangers hat ebenfalls der OGV übernommen und erfordert viel Aufwand. Hier wären noch mehr Helfer erwünscht, bat Romana Sandmann um die Unterstützung seitens der Bevölkerung. Ein Anliegen des OGV ist es, Garten und Natur den Kindern näher zu bringen. Was lag da näher, als mit den als Naturparkeinrichtungen zertifizierten Landkindergarten und der Grundschule Kontakt aufzunehmen und zusammen mit den Lehrkräften ein entsprechendes Angebot zu entwickeln. Herausgekommen ist dabei ein Schulgarten, der unter Anleitung des Obst- und Gartenbauvereins mit Begeisterung von den Kindern gepflegt wird. Jetzt wird an die Gründung einer Jugendgruppe gedacht. Das Herbsts fest rundete das Vereinsjahr ab.

Auch in diesem Jahr steht wieder einiges auf dem Programm. So erhalten die Kinder beim Maibaumaufstellen Kartoffelknollen, die sie dann im Topf weiter züchten sollen. Die größten Kartoffeln werden wieder prämiert. Weiterhin ist ein Besuch der Landesgartenschau geplant. Das Herbstfest findet am zweiten Sonntag im September statt.

Ein Verein ist immer auf Förderer und Unterstützer angewiesen. Als solcher hat sich seit Jahren Altbürgermeister Hubert Pröls gezeigt. Zu Dank für seine Verdienste ernannte ihn der Obst- und Gartenbauverein zum Ehrenmitglied.

"Ein Stein vom Herzen" ist Bürgermeister Martin Schwandner gefallen, dass es mit dem Obst- und Gartenbauverein wieder aufwärts geht. Steht der Verein doch für viele Projekte, die zur Verschönerung des Ortsbildes beitragen. Er versicherte den Mitgliedern weiterhin die Unterstützung durch die Gemeinde. Im ersten Schritt hat die Gemeinde die Materialkosten für die Osterkrone übernommen.

Zum Abschluss hielt Fachberater Arthur Wismeth einen Vortrag zum Thema "Neues Klima - Neue Pflanzen". In seiner humorvollen Art gab er viele Anregungen, wie durch gezielte Auswahl der Pflanzen und des Standortes trotz Klimawandel ein blühender Garten erreicht werden kann.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.