27.05.2019 - 09:23 Uhr
Trefnitz bei GuteneckOberpfalz

Pfreimd: Lkw überrollt 45-Jährigen

Tragischer Unfall im Morgengrauen: Zwischen Trefnitz und Pamsendorf überfährt ein Lkw einen 45-Jährigen. Für diesen kommt jede Hilfe zu spät.

Der Lkw (links) überrollte einen 45-jährigen Oberviechtacher, der am Montag gegen 4 Uhr zwischen Trefnitz und Pamsendorf bereits auf der Straße gelegen haben soll. Für den 45-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.
von Clemens Hösamer Kontakt Profil

Bei einem Unfall auf der Kreisstraße zwischen Trefnitz (Gemeinde Guteneck) und Pamsendorf (Stadt Pfreimd) im Landkreis Schwandorf ist am frühen Montagmorgen, 26. Mai, ein Fußgänger ums Leben gekommen.

Kurz vor 4 Uhr war ein Lastwagen mit Schwandorfer Zulassung von Trefnitz kommend Richtung Pamsendorf unterwegs. Ein paar hundert Meter nach Trefnitz, unmittelbar hinter einer Kuppe und einem Waldstück passierte das Unglück. Ein 45-jähriger Oberviechtacher lag dort offenbar auf der Straße. Der 54-jährige Fahrer des Lkw sah den am Boden liegenden Mann nach der Kuppe zu spät, konnte nicht mehr bremsen und überrollte ihn. Der 45-Jährige wurde dabei tödlich verletzt. Der Lkw blieb etwa 50 Meter nach dem Unfallort stehen.

Diesen Unfallhergang habe laut Polizei die erste Befragung des Lkw-Fahrers ergeben. Der Fahrer eines nachfolgenden Pkw informierte um 3.58 Uhr die Rettungskräfte. Notarzt und Sanitäter rückten an, konnten nichts mehr für den 45-Jährigen tun. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Der 54-jährige Lkw-Fahrer erlitt einen Schock und wurde von Sanitätern in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei geht davon aus, dass der 45-jährige Oberviechtacher Gast des Feuerwehrfestes in Pamsendorf war und sich dann zu Fuß Richtung Trefnitz aufmachte. Der Mann habe sich vermutlich auf der Straße schlafen gelegt, heißt es in den Berichten der Nabburger Polizeiinspektion und des Polizeipräsidiums.

Die Feuerwehren Pamsendorf, Gleiritsch und Weidenthal rückten mit etwa 20 Mann an, sicherten die Unfallstelle und leuchteten sie aus. Die Kreisstraße wurde bis etwa 8.30 Uhr komplett gesperrt. Zur Klärung des Unfallhergangs war ein Gutachter vor Ort.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.