08.08.2018 - 17:20 Uhr
Tremmersdorf bei SpeinshartOberpfalz

Fußball und noch viel mehr

FC-Jubiläum: DJ-Abend und "Wiband", Traktorsegnung und Legendenehrung, Cocktails und Zoigl.

von Autor RLIProfil

(rli) Bei herrlichstem Wetter feierte der FC Tremmersdorf/Speinshart auf der vereinseigenen Anlage sein 45-jähriges Bestehen. Neben dem sportlichen Höhepunkt - dem Auftritt der FCN-Traditionself (wir berichteten) - gab es noch eine Vielzahl weiterer Programmpunkte, die zur Unterhaltung der zahlreichen Gäste beitrugen.

So startete das Fest mit einem "Best of" der Hits aus dem ersten Jahrzehnt des neuen Jahrtausends. Ob rockig, sanft oder elektronisch - DJ James hatte schnell die richtige Mischung gefunden und brachte die Besucher in Stimmung. Die warmen Temperaturen sorgten für durstige Kehlen, so dass die FC-Mannschaft um die Organisatoren Bastian Dötsch und Andreas Wiesend alle Hände voll zu tun hatte. Am Samstag folgte auf das Spiel der FCN-Traditionself ein urgemütlicher Zoigl-Abend mit der "Wiband", die es verstand, mit ihrer außergewöhnlichen Songauswahl in hochwertigem Gewand alle Zuhörer zu begeistern. Dabei trat das Ensemble ohne Gage auf; der Erlös aus den Eintrittsgeldern wurde an den Verein "Hilfe für Anja" gespendet (wir berichteten).

Am Abschlusstag wurde zunächst im Festzelt ein Festgottesdienst gefeiert, an dessen Ende Pfarrer Pater Adrian den neuen Rasentraktor des FC segnete. Damit ist die Hoffnung groß, dass auch dieses Gerät das fast schon biblische Alter seines Vorgängers erreichen wird. Der Gottesdienst wurde von den Klosterbläsern musikalisch umrahmt, die danach auch die Besucher des Frühschoppens mit einer gelungenen Liedauswahl bestens unterhielten.

Zum Schluss des offiziellen Teils wurde FC-Legende Hans Diepold für seine Verdienste in den vergangenen Jahrzehnten geehrt. Seit über 40 Jahren Mitglied war er neben seiner aktiven Zeit in allen FC-Mannschaften viele Jahre Jugendleiter und Trainer verschiedener Nachwuchsmannschaften. Damit prägte er die aktuell sehr gute Situation im Jugendbereich entscheidend mit. Nach der vergangenen Saison nahm Hans Diepold Abschied von seinen Jungs und Mädels, bleibt dem FC aber natürlich weiterhin erhalten. Vorsitzender Johannes Karl hielt eine kurze Laudatio und übergab einen Korb mit Köstlichkeiten.

Kulinarisch boten die Sportler beim Jubiläum ebenfalls Abwechslungsreiches. So wurde ein Original Kommunbrauer Zoigl ausgeschenkt und an den Abenden Cocktails in der Bar. Zudem gab es neben den bekannten Grillspezialitäten auch einen Weißwurstfrühschoppen, Pulled Pork, Pommes und am Sonntag eine Sau am Spieß, die viele Hungrige anlockte.

Im Rahmenprogramm wurde ansehnlicher Nachwuchs- und Herrenfußball geboten. Die Spiele waren trotz der hochsommerlichen Temperaturen gut besucht. Das Fest war ein voller Erfolg - und zu jeder Zeit eine Veranstaltung, die durch das warme Wetter unter dem Motto "Summer Clubbing" fast schon südländische Gefühle aufkommen ließ.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.