10.05.2019 - 12:04 Uhr
Trisching bei SchmidgadenOberpfalz

Hecke mit Früchten

Mit Günther Dembiany und Rudolf Weis hat der Gartenbauverein Trisching zwei neue Ehrenmitglieder. Bei der Jahreshauptversammlung wurde die Umgestaltung des Vorgartens beim Vereinshaus angesprochen.

Günther Dembiany ist 50 Jahre beim Gartenbauverein Trisching. Er wurde mit einer Urkunde als neues Ehrenmitglied ausgezeichnet. Das Vorstandsteam gratulierte.
von Richard AltmannProfil

Die Mitglieder des Gartenbauvereins Trisching waren zu ihrer Frühjahrsversammlung in das Gasthaus Pröls eingeladen. Vorsitzender Richard Hirmer dankte beim Rückblick allen, die bei der Pflege der öffentlichen Anlagen beteiligt waren. Rita Wisgickl hatte dazu Getränke gespendet und die Gemeinde die Brotzeit für die Helfer übernommen. Künftig wird es keine Herbstversammlung mehr geben und wie Hirmer informierte, werde das obligatorische Abendessen deshalb bei der Frühjahrsversammlung serviert.

Vorgarten neu anlegen

Angelika Kemptner, Witwe des im letzten Jahr verstorbenen Vorsitzenden Josef Kemptner, dankte für die Spende an die Krebshilfe anstatt Blumen fürs Grab. Dritter Bürgermeister, Eduard Delling, dankte dem Gartenbauverein für die Pflege der öffentlichen Flächen in Trisching. Er sicherte auch weiterhin die Unterstützung der Gemeinde zu, wenn der Verein Anschaffungen benötige. Er informierte, dass das Vereinshaus eine neue Elektroinstallation bekommen hat. Am Feuerwehrhaus wurde das öffentlich zugängliche Bayern-Wlan installiert. Die Bäume im Vorgarten des Vereinshauses müssten eventuell ausgetauscht werden. Hier sollte man gemeinsam überlegen, wie der Vorgarten neu anlegt werden könne. Der stellvertretende Kreisvorsitzende, Josef Götz, überbrachte die Grüße von Landrat, Thomas Ebeling. Er schlug vor, bei der Neugestaltung des Vorgartens an das Anlegen einer Obsthecke zu denken.

Zur guten Tradition bei den Frühjahrsversammlung des Gartenbauvereins gehört es, langjährige Mitglieder zu ehren. Rudolf Weis (entschuldigt) und Günther Dembiany wurden für 50-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Damit ist die Ernennung zum Ehrenmitglied verbunden, was auch erfolgte. Nach einem gemeinsamen Abendessen hielt Vorstandsmitglied Klaus Hierl einen Vortrag zum Thema "Obst im Garten". Er zeigte dabei auf, welche Möglichkeiten es gibt Bäume zu pflanzen und den entsprechenden Erfolg bei der Ernte zu haben.

Erst planen, dann kaufen

Mittlerweile gebe es sehr gute Züchtungen von kleinen Bäumen, die bald Früchte tragen. Wichtig sei es, dass man sich darüber im Klaren ist, was man möchte. Danach sollte man die Bepflanzung ausrichten "In keinem Fall sich irgendetwas verkaufen lassen, das man eigentlich nicht will", betonte Hierl. Er bezeichnete sich als Freund von Obsthecken. Denn dies sei eine gute Methode, um auch im kleinen Garten verschiedene Früchte heranzuziehen. Der Referent ging dann noch auf die unterschiedlichen Ansprüche bei der Lagerung des Obstes ein.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.