30.06.2020 - 10:16 Uhr
Tröbes bei MoosbachOberpfalz

Tröbes feiert Patrozinium

Festlich geschmückt war die Ortskirche von Tröbes. Pfarrer Josef Most hielt den Festgottesdienst zum Patrozinium.
von Peter GarreissProfil

Ein großer Festtag war am Sonntag für Tröbes. Die Gläubigen feierten den Namenstag ihrer Ortskirche. Sie ist dem Heiligen Johannes der Täufer geweiht. Den Festgottesdienst zum Patrozinium hielt Pfarrer Josef Most. Er begrüßte die Gläubigen auch an den Bildschirmen zuhause. „Wir sollen froh und dankbar sein, dass wir diese schöne Kirche haben“, sagte der Geistliche. Zur Seiten standen die Oberministranten Tobias Hofmeister und Johannes Eger. Fahnenabordnungen der Feuerwehr Tröbes und Gaisheim, des Kriegervereins und der KLJB Tröbes hatten sich im Altarraum in entsprechendem Abstand aufgestellt. Lena Putzer an der Orgel und Sophia Simon mit der Violine begleiteten die Messe. Die Lesungen und Fürbitten trug Katrin Gürtler vor. Der Gottesdienst wurde per Live-Stream vom Team Manuel Balk und Sandro Stefinger übertragen.

Am Schluss dankte Pfarrer Most allen die mitgefeiert haben in und vor der Kirche mit Lautsprecher-Übertragung sowie dem Übertragungsteam, den Fahnenabordnungen, der musikalische Begleitung. Er gratulierte zweiten Bürgermeister Bernhard Rom zum Geburtstag und wünschte Gottes Segen für dessen Arbeit. "Die Tröbeser können sich freuen, dass sie wieder einen Bürgermeister haben." Die weltliche Feier entfiel wegen Corona.

Festlich geschmückt war die Ortskirche von Tröbes. Pfarrer Josef Most hielt den Festgottesdienst zum Patrozinium. Das Gotteshaus ist dem Hl. Johannes den Täufer geweiht.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.