23.06.2021 - 13:02 Uhr
Tröbes bei MoosbachOberpfalz

Weihrauchfass zum Abschied

Sechs Ministranten wurden von Pfarrer Udo Klösel und den beiden neuen Oberministranten aus ihrem Dienst verabschiedet. Für diese lange Zeit wurde ihnen herzlich gedankt.
von Peter GarreissProfil

Die kirchliche Filialgemeinde Tröbes verabschiedete sechs ihrer Ministranten. Im passenden Rahmen wurden den drei bis neun Jahre tätigen Messdienern beim Gottesdienst durch Pfarrer Udo Klösel gedankt. Pfarrer Klösel lobte „dass ihr so lange und fleißig in dieser Kirche euren Dienst getan habt zur Ehre Gottes und stellvertretend für die Gottesdienstgemeinde". Sie seien auf jeden Fall erstklassig unsere Ministranten, so Klösel.

Als Zeichen des Dankes überreichte der Pfarrer den Ausgeschiedenen eine Urkunde und ein Geschenk (Weihrauchfass). Die Ministranten sind: Julia Eger (2018 bis 2021), Michael Feneis (2013 bis 2021), Johannes Danzl (2011bis 2019) sowie Simon Kölbl, Johannes Eger und Tobias Hofmeister (jeweils 2012 bis 2021). Eger und Hofmeister waren außerdem lange Zeit Oberministranten. Mit großem Applaus dankten die Kirchenbesucher den Messdienern. Die neuen Oberministranten sind jetzt Magdalena Eger und Andreas Schmid. Eger dankte den Verabschiedeten auch im Namen des Ministrantenteams. Sie hofft, dass es für sie ebenfalls eine schöne Zeit war. Für die Zukunft wünschte sie ihnen alles Gute und sagte „Vergelt´s Gott!“. Die nach der Kirche angebotenen Taschen „Frühschoppen to go“ waren schnell vergriffen. Der Erlös ging in die Ministrantenkasse.

Sechs Ministranten wurden von Pfarrer Udo Klösel und den beiden neuen Oberministranten aus ihrem Dienst verabschiedet. Für diese lange Zeit wurde ihnen herzlich gedankt.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.