26.07.2018 - 12:32 Uhr
Truisdorf bei NeukirchenOberpfalz

Maschine geht in Flammen auf

Großer Schaden bei Erntearbeiten Truisdorf: Eine Strohballenpresse hat Feuer gefangen. Für den Landwirt bzw. seine Versicherung wird das eine teure Angelegenheit.

Restlos ausgebrannt ist die Strohpressmaschine auf einem abgeernteten Feld.

Von rund 100 000 Euro Schaden geht die Polizei in Sulzbach-Rosenberg nach einem Brand von Mittwochabend aus. Der Alarm lief gegen 19.40 Uhr auf. Zuvor hatte ein 25-jähriger Lohnunternehmer nahe Truisdorf (Gemeinde Neukirchen) im Auftrag eines Landwirts auf einem abgeernteten Feld Strohballen gepresst. Plötzlich nahm er merkwürdige Geräusche unterhalb der zweiachsigen Maschine wahr. Bei der Nachschau bemerkte er, dass Stroh unter und in dem teueren Gerät an einigen Stellen zu kokeln begonnen hatte. Unverzüglich koppelte der Mann die Zugmaschine ab, um ein Übergreifen der plötzlich hochschlagenden Flammen auf den Traktor zu verhindern. Dies gelang, allerdings war von der Pressmaschine nichts mehr zu retten. Die Wehren aus Sulzbach-Rosenberg (14 Kräfte) und Neukirchen (13) und gingen mit Schaum gegen das Feuer vor. Nicht zuletzt, um ein Eindringen von Betriebsstoffen in den Boden zu verhindern.

Die ausgebrannte Ballenpresse.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.