12.02.2019 - 12:27 Uhr
Bad AbbachOberpfalz

Unfallauto gerät auf Abschleppwagen in Brand

Nach einem Unfall musste die Freiwillige Feuerwehr Bad Abbach eine Person aus ihren Fahrzeug retten. Später wurde sie wieder an dieselbe Stelle gerufen: Das Unfallauto hatte während dem Aufladen auf einen Abschleppwagen Feuer gefangen.

von Wolfgang Ruppert Kontakt Profil

In Gemling bei Bad Abbach ereignete sich in der Nacht von Montag auf Dienstag ein Unfall. Grund dafür war eine spiegelglatte Fahrbahn. Die ersten Informationen, denen zufolge eine Person in ihrem Auto eingeklemmt sei, bestätigten sich nicht. Allerdings war der Fahrer in seinem BMW eingeschlossen. Mathias Prasch von der Feuerwehr Bad Abbach zufolge war er aber ansprechbar. Das Auto war von der Straße abgekommen und hatte sich mehrmals überschlagen. Schließlich kam es in einem Feld auf den Rädern zum stehen. Die Feuerwehr brauchte hydraulische Rettungwerkzeuge, um den Fahrer aus dem Unfallwrack zu befreien.

Nur wenige Stunden später erreichte die freiwillige Feuerwehr ein weiterer Hilferuf. Auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Bad Abbach und Peising brannte ein Pkw. Wie den Einsatzkräften mitgeteilt wurde, handelte es sich um ein Auto, das auf einen Abschleppwagen geladen wurde. An der Einsatzstelle angekommen, erwartete die Feuerwehr eine Überraschung. Derselbe Pkw, aus dem sie zuvor den Fahrer geborgen hatten, hatte nun wohl beim Verladen auf den Kranwagen Feuer gefangen. Dem Abschlepp-Fahrer war es noch gelungen, den brennenden BMW wieder abzuladen und seinen Kranwagen in Sicherheit zu bringen. Der BMW brannte vollständig aus.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.