08.03.2020 - 11:19 Uhr
UrsensollenOberpfalz

15-Jähriger kurz vor Mitternacht mit 1,2 Promille auf Spielplatz

Was machen 15-Jährige kurz vor Mitternacht auf einem Spielplatz? In diesem Fall steht die Antwort im Pressebericht der Polizeiinspektion Amberg.

Ein 15-Jähriger war so besoffen, dass er nicht mehr ansprechbar war. Ein Gleichaltriger hatte 1,2 Promille.
von Thomas Kosarew Kontakt Profil

"Am Samstagabend, kurz vor Mitternacht, wurden der PI Amberg mehrere alkoholisierte Jugendliche am Kinderspielplatz in der Erlheimer Straße gemeldet." Beim Eintreffen der Streife sei ein 15-jähriger Kümmersbrucker alkoholbedingt bereits nicht mehr ansprechbar gewesen. Der Jugendliche sei mit dem Rettungswagen ins Klinikum St. Marien nach Amberg gebracht worden. Ein weiterer 15-Jähriger, den die Gesetzeshüter in ihrer Meldung als Saufkumpanen bezeichnen, habe 1,2 Promille Alkohol im Blut gehabt. Auf dem Spielplatz fanden die Beamten eine leere Wodka-Flasche sowie mehrere Flaschen Bier. Der 15-Jährige wurde an seine Mutter übergeben. Die Eltern des Kümmersbruckers wurden ebenfalls verständigt. Wie es am Sonntag hieß, werde auch das Jugendamt informiert.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.