04.09.2018 - 12:36 Uhr
UrsensollenOberpfalz

Vom Eichkatzerl bis zum brüllenden Hirschen

„Sommer, Sonne, Sonnenbrand“ – aber nicht etwa am Meer, sondern mittendrin im Naturpark Hirschwald. Zumindest ist das die Vorstellung von Jana Weigelt, der Gewinnerin des Schulmalwettberbs.

Geschäftsführerin Isabel Lautenschlager (links) und Vorsitzender des Naturparks Hirschwald, Markus Dollacker (rechts), freuen sich über die stolzen Künstler und das große Engagement der fünf Grundschulen aus der Region.

(dwi) Haushoch siegt die Schülerin der Klasse 4c der Grundschule Kümmersbruck im Malwettbewerb "Unser Naturpark Hirschwald", der im Umfeld der Kunstausstellung "Das grüne Herz der Oberpfalz" ausgeschrieben wurde. Einhundert kleine Kunstwerke wurden von einer fünfköpfigen Jury per Punktesystem bewertet.

Fünf Schulen mit insgesamt zehn Klassen folgten dem Aufruf der Gemeinde Ursensollen und dem Verein Naturpark Hirschwald, um die Räumlichkeiten im Kubus zu schmücken. Jana Weigelt habe hier das Thema besonders gut umgesetzt, sagt Jury-Mitglied und etablierter Künstler Gerd Kaiser. Strahlende und lachende Sonne, Berge und ein Wasserfall, lachende Wolken, grüne Wiesen, Bänke zum Ruhen, eine Picknickdecke und der treue Weggefährte an der Leine - die Lebensfreude der Oberpfalz sticht förmlich heraus.

Die hohe Beteiligung habe sie fast überrumpelt, erzählt die Geschäftsführerin des Naturparks Hirschwald, Isabel Lautenschlager.

Nichtsdestotrotz freuen sich die Organisatoren, dass das Thema im Kunstunterricht der Grundschulen aufgegriffen und der Fantasie der Kinder keine Grenzen gesetzt wurden. Die Farbwahl sowie Mensch, Natur und Objekte bilden bei all den Kinderzeichnungen einen Erzählcharakter und lässt positive Rückschlüsse auf das vorgegebene Thema ziehen.

Insgesamt waren es Teilnehmer, deren Bilder große Aufmerksamkeit auf sich zogen. "Aber da bricht einem wirklich das Herz überhaupt bewerten zu müssen", sagt Gerd Kaiser. Deswegen entschieden sich die Organisatoren, dass alle nicht gekürten Kinder einen Trostpreis erhalten.

Jana Weigelt gewinnt mit "Sommer, Sonne, Sonnenbrand" den ausgeschriebenen Malwettbewerb.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.