16.09.2020 - 17:05 Uhr
UrsensollenOberpfalz

Jungmusiker freuen sich über Gold

Erfolgreich bei der Goldprüfung des Nordbayerischen Musikbunds war eine Gruppe von vier Jungmusikern der Musikkapelle Ursensollen. Stolz auf ihre Schüler sind auch die Ausbilder.

Über die Erfolge freuen sich (vorne von links) Katharina Schlereth (Querflöte), Julia Fiedler (Klarinette), Marlis Cordts (Klarinette), Jan Tischner (Klarinette) sowie (hinten von links) Ute Neger und Stefan Neger.
von Externer BeitragProfil

In der Musikkapelle Ursensollen haben gleich vier junge Musiker die Goldprüfung des Nordbayerischen Musikbundes im Fach Klarinette und Querflöte abgelegt - und bestanden. Dazu hatten sie am Gold-Lehrgang in Hammelburg zur intensiven Schlussvorbereitung teilgenommen. Die Goldprüfung in der Musikakademie besteht aus Theorie (allgemeine Musiklehre, Formenlehre, Musikgeschichte und Gehörbildung) und einem praktischen Teil, bei dem die Prüflinge ihre spielerisches Können beweisen müssen. Die Instrumentallehrer der Musikkapelle Ursensollen hatten ihre Schützlinge auf die Prüfung vorbereitet: Diana Duarte (Querflöte), Ute Neger (Korrepetition mit Klavier) und Stefan Neger (Klarinette und Theorie). Voraussetzung für die Prüfung war, dass die Teilnehmer bereits die Bronze- und Silberprüfung des Musikbundes bestanden haben. Die Goldprüfung ist Grundlage für weiterführende Kurse oder die Ausbildung zum Dirigenten im Blasmusikbereich. Die erfolgreichen Jungmusiker aus Ursensollen bekamen Urkunden und das Abzeichen in Gold des Nordbayerischen Musikbunds. Der Vorstand und das Team der Ausbilder gratulierte den Prüflingen im Namen der Ursensollener Musikkapelle.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.