25.07.2018 - 14:38 Uhr
UrsensollenOberpfalz

Live dabei bei der Mondfinsternis

Wenn die Erde den Mond verdunkelt und gleichzeitig der Mars in Opposition steht, dann steht die Volkssternwarte Amberg-Ursensollen in den Startlöchern. Besucher sind eingeladen, am Freitagabend mit Teleskopen in den Himmel zu schauen.

Ein Besucher fotografiert mit dem Smartphone die totale Mondfinsternis durch das große Teleskop. Am Freitag lädt die Volkssternwarte Amberg-Ursensollen Bürger dazu ein, gemeinsam mit den Vereinsmitgliedern den Blutmond zu betrachten.
von Andrea Mußemann Kontakt Profil

(roa) Einen "astronomischen Sommernachtstraum" verspricht der Vorsitzende des Fördervereins Volkssternwarte Amberg-Ursensollen. Professor Matthias Mändl lädt zunächst um 20 Uhr in das Atrium der Mittelschule in Ursensollen. Er hält einen Vortrag mit dem Titel "Kosmische Schattenspiele".

Anschließend ist ein Spaziergang zum Gewerbegebiet in Ursensollen geplant, wo mit den dort aufgebauten Teleskopen von Vereinsmitgliedern der bereits verdunkelt aufgehende Mond und der in Erdnähe stehende Mars beobachtet werden kann. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, Spenden aber willkommen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp