23.08.2019 - 12:14 Uhr
UrsensollenOberpfalz

Seit 60 Jahren auf dem Parkett

Auf der Amberger Pfingstdult 1957 lernten sich Theresia Wehrl (Ursensollen) und der Ex-Würzburger Dieter Michel kennen. Damals ahnte das heutige Jubelpaar nicht, dass es 2019 60. Hochzeitstag, sprich diamantene Hochzeit, feiern kann.

Stellvertretender Bürgermeister Norbert Schmid gratulierte dem Jubelpaar Theresia und Dieter Michel zum 60. Hochzeitstag (von links).
von Autor UAProfil

Zum Ehrentag überbrachte stellvertretender Bürgermeister Norbert Schmid die Glückwünsche und ein Präsent, auch im Namen von Landrat Richard Reisinger. Dieter Michel war damals Zeitsoldat in der Leopoldkaserne und Theresia als Verkäuferin tätig. Am 22. August 1959 konnten sie gemeinsam mit Theresias Schwester, Elfriede und Schwager Franz Bischof, Doppelhochzeit in der Pfarrkirche St. Vitus in Ursensollen feiern. Nach den ersten Jahren in Amberg kehrte die Familie 1972 ins Elternhaus von Theresia nach Ursensollen zurück. Zeitgleich beendete Dieter Michel seine Bundeswehrzeit und begann seine weitere berufliche Laufbahn als Verwaltungsbeamter bei der Stadt Amberg, wo er bis zur Pensionierung im Stadtjugendamt tätig war. Bis heute wohnt die ganze Familie in Ursensollen und fühlt sich dort wohl.

Zwei ihrer liebsten gemeinsamen Hobbys aus jungen Jahren hat sich das Paar bis zum heutigen Tag bewahren können: Wenn sie die Möglichkeit haben das Tanzbein zu schwingen, tun sie das immer noch sehr gerne. Ihrer großen Leidenschaft, dem Schwimmen, gehen sie sogar noch wöchentlich im Kurfürstenbad nach. Theresia und Dieter Michel bekamen die Kinder Petra, Jutta, Dietmar und Thorsten. Mittlerweile ist die Familie um weitere vier Schwiegerkinder, acht Enkel und zwei Urenkel angewachsen. Die dritte Urenkelin wird in wenigen Wochen das Licht der Welt erblicken.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.