01.12.2019 - 18:36 Uhr
MünchenOberpfalz

VdK Amberg-Südwest besucht den Landtag

Über 90 Bürger aus dem Stimmkreis Amberg-Sulzbach informierten sich auf Einladung des CSU-Landtagsabgeordneten Harald Schwartz über die politische Arbeit im Maximilianeum.

Über 90 Bürger aus dem Stimmkreis Amberg-Sulzbach informierten sich beim Landtagsabgeordneten Harald Schwartz (vorne Mitte) aus erster Hand über die Abgeordnetenarbeit im bayerischen Landtag.
von Autor PAFProfil

Landtagsabgeordneter Harald Schwartz bietet in regelmäßigen Abständen Bürgern die Möglichkeit, die Arbeit im bayerischen Landtag sowie den politischen Prozess in München kennenzulernen.

So freute sich der Abgeordnete, dass er gemeinsam mit Interessierten aus dem Stimmkreis auch Mitglieder der Ortsgruppe Amberg-Südwest des Sozialverbandes VdK in der Landeshauptstadt willkommen heißen konnte.

"Mir ist es wichtig, der Bevölkerung die politischen Abläufe näherzubringen und einen Einblick in den politischen Alltag zu geben", erklärte der CSU-Abgeordnete. Transparenz und Verständnis für politische Vorgänge würden so in der Bevölkerung gestärkt. Deshalb nehme er sich gerne und regelmäßig Zeit für Besuchergruppen aus der Region, betonte Schwartz.

Nach dem Mittagessen in der Landtagsgaststätte und der Vorführung eines Videofilms über Geschichte und Hintergründe des bayerischen Landtags stand für die Oberpfälzer im Plenarsaal die Diskussion über Themen der aktuellen Tagespolitik mit Schwartz auf dem Programm.

Zum Abschluss der Fahrt bot sich noch die Gelegenheit, hinter die Kulissen zweier Ministerien zu blicken. Ein Teil der Gruppe besuchte das Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales, der andere Teil das Staatsministerium für Finanzen und Heimat.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.