29.11.2019 - 07:14 Uhr
VilseckOberpfalz

Drei Männer wollten Taxi-Zeche prellen

Drei US-Soldaten haben vergeblich versucht, die Zeche für ihre Taxifahrt zu prellen. Nach einer ausgiebigen Thanksgiving-Feier in Regensburg wollten die drei mit dem Taxi nach Vilseck fahren, wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte.

Drei junge Männer steigen am Donnerstag, 28. November, gegen 20.30 Uhr in Vilseck unter dem Vorwand, Geld für die Fahrt zu holen, aus einem Taxi und rennen weg ohne zu bezahlen.
von Miriam Wittich Kontakt Profil

Unter dem Vorwand, Geld für die Fahrt zu holen, seien die drei in Vilseck gegen 20.30 Uhr ausgestiegen und ohne zu zahlen weggerannt. Der Taxifahrer konnte jedoch eine gute Personenbeschreibung abgeben. Die drei Soldaten, im Alter zwischen 19 und 22 Jahren, seien von der Polizei geschnappt worden. "Sie räumten ihr Fehlverhalten rasch ein und wurden an die Militärpolizei übergeben", heißt es im Bericht weiter. Eine Strafanzeige wegen Leistungsbetrug folge.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.