13.01.2020 - 13:50 Uhr
VilseckOberpfalz

Faschingsauftakt in Vilseck: Vilsania uiuiuiui-eieieiei

Eine tolle Show ist die Inthronisierungsfeier des Kinderprinzenpaares Prinz Sebastian I. und Prinzessin Sandra I. Der FV Vilseck eröffnet damit im Saal des Sportheims die närrische Saison in der Stadt.

Die drei Gardegruppen mit ihrem Prinzenpaar Sandra I. und Sebastian I. sowie (hinten von links) Jenny Rumpler, Tanja Schönl, FV-Vorsitzendem Robert Liermann, Jessy Mayerhofer, Steffi Gradl und Bürgermeister Hans-Martin Schertl.
von Redaktion ONETZProfil

Vor über 100 geladenen Gästen marschierten die 33 Mädchen unter viel Beifall in den Saal ein. Zum ersten Mal gibt es heuer in Vilseck nicht nur eine Kinder-, sondern auch eine Zwergerl-, und Jugendgarde. Mit Schwung und Elan übernahm anschließend das Kinderprinzenpaar die Regentschaft über das närrische Volk. So reimt Prinz Sebastian I.: "Ab jetzt bestimmen wir, was in Vilseck passiert und machen nur das, was uns Kinder interessiert!" Und Prinzessin Sandra I. fügt hinzu: "Der erste und wichtigste Beschluss: Mit den Hausaufgaben ist ab sofort Schluss!"

Nach der Begrüßung durch die vier Trainerinnen Jessy Mayerhofer, Steffi Gradl, Jenny Rumpler und Tanja Schönl und den Ansprachen der Tollitäten gab das Kinderprinzenpaar das Parkett frei für die Kindergarde. Und es hatte nicht zu viel versprochen: Die zehn zwischen sieben und neun Jahre alten Mädchen zeigten einen Gardemarsch, der sich gewaschen hatte. Auch Bürgermeister Hans-Martin Schertl freute sich, dass sich die Vilsecker heuer gleich mit drei Garden präsentieren: "Vilseck würde ohne Garde viel fehlen." Um die Zukunft des Faschings in der Stadt brauche einem nicht bange sein.

Dann ging es Schlag auf Schlag. Mit ihrem Showtanz unter dem Motto "Trolle" zeigte die Zwergerlgarde einen phantastischen Auftritt, der die Besucher von den Stühlen riss. Donnernden Applaus erhielten die Fünf- bis Siebenjährigen für ihre Darbietung.

Nach einer Tombola, bei der Glückfee Sandra I. fleißig Lose zog, fanden viele Preise glückliche Gewinner. Dann brillierte die Jugendgarde mit ihrem Garde- und Showtanz. Hier zeigt sich, dass die zehn Mädchen schon seit sechs Jahren zusammen tanzen und dementsprechend vorbereitet auf die nächsten Woche sind. So viele Termine wie nie haben sie in diesem Fasching zu absolvieren. Die vier Trainerinnen sind stolz, bei den vielen kommenden Veranstaltungen den Vilseckern zeigen zu können, welch hervorragenden Faschingsnachwuchs es in der Stadt gibt.

Mit vielen Rufen "Vilsania uiuiuiui-eieieiei" ging diese Faschings-Premiere zu Ende, und die Besucher forderten eine Wiederholung dieser gelungenen Feier im kommenden Jahr.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.