06.03.2020 - 19:27 Uhr
VilseckOberpfalz

Frontal-Crash am Kreuzberg bei Vilseck

Am Kreuzberg bei Vilseck sind am Freitagnachmittag zwei Autos frontal gegeneinander gestoßen. Offenbar hatte ein 24-Jähriger in einer Kurve die Kontrolle über seinen Wagen verloren.

Fast 30 Minuten dauerte es, bis der Fahrer dieses Wagens aus dem Wrack befreit war.
von Uli Piehler Kontakt Profil

Der Unfall ereignete sich laut Polizei gegen 17 Uhr. Ein 24-jähriger US-Soldat sei auf der Staatsstraße 2120 mit seinem Nissan von Vilseck in Richtung Hahnbach gefahren. In einer starken Linkskurve, kurz vor dem Kreuzberg, verlor er auf der nassen Fahrbahn offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet in den Gegenverkehr. Dort stieß er mit dem VW eines 36-jährigen Landkreisbewohners frontal zusammen. Der Amerikaner wurde leicht, der 36-Jährige schwer verletzt. Beide wurden vom Roten Kreuz ins Krankenhaus gebracht. Die Staatsstraße war für etwa zwei Stunden komplett gesperrt. Der Gesamtschaden beträgt nach ersten Schätzungen der Polizei rund 50.000 Euro. Die Feuerwehren Schlicht, Schönlind und Vilseck waren am Unfallort eingesetzt.

Am Kreuzberg bei Vilseck kam es am Freitagnachmittag zu einer Frontalkollision zweier Autos.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.