18.06.2019 - 12:54 Uhr
VilseckOberpfalz

Fußball-Meisterschaft der Schulen wirbt für "Null Alkohol"

"Null Alkohol - Voll Power": Dieses Motto begleitete die Fußball-Meisterschaften der Grund-, Mittel- und Realschulen sowie der Gymnasien im Landkreis Amberg-Sulzbach auch in diesem Schuljahr.

Die beiden Jungen-Mannschaften der Grundschule Vilseck nach der Grundschul-Landkreismeisterschaft auf dem Sportgelände des FV Vilseck mit (hinten, von links) Karl Heinz Grollmisch sowie den Betreuern Hans-Jürgen Geier und Daniel Obermeier (beide FV Vilseck).
von Autor KHGProfil

Die Schüler bekamen dazu viele Infomaterialien, Broschüren ("Cocktails zum Selbermixen"/"Wissen, was geht: Infos über Alkohol"), Spiele ("Rätsel-Spaß für klare Köpfe"/"Kniffel-Spaß für helle Köpfe"), Poster und Schreibmaterialien.

Bei der Landkreismeisterschaft der Grundschul-Jungen auf dem Sportgelände des FV Vilseck erhielten die beiden Mannschaften der Grundschule Vilseck Haftnotizblöcke und Kugelscheiber mit der Aufschrift "Helle Köpfe bleiben nüchtern/Null Alkohol - Voll Power" sowie Trainingsleibchen mit dem Aufdruck "Kinder stark machen". Die Grund- und Mittelschule Vilseck beteiligt sich unter der Regie von Fußball-Obmann Karl Heinz Grollmisch regelmäßig an der bundesweiten Mitmachinitiative "Kinder stark machen" der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)zur frühen Suchtvorbeugung. Durch die Stärkung des Selbstvertrauens und die Förderung ihrer Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit sollen die Schüler lernen, auch gegen Gruppendruck Nein zu Suchtmitteln aller Art zu sagen. Neben dem Elternhaus können Sportvereine und die Schulen dabei einen wichtigen Beitrag leisten, denn Lehrer sind Vorbilder und Vertrauenspersonen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.