05.04.2020 - 13:31 Uhr
VilseckOberpfalz

Gläubige können im Gebet in der Osternacht dabei sein

Der österlichen Liturgie, die der Priester nur mit Mesner, Lektoren und Organisten feiert, können sich die Gläubigen im persönlichen Gebet anschließen. Wegen der Coronakrise ist Ostern heuer einfach anders.

Auch wenn die Kirchenbänke an den Ostertagen wegen der Corona-Pandemie leer bleiben müssen, können die Gläubigen beim Mitfeiern der Auferstehung dabei sein – in Gedanken und Gebeten.
von Rosi HasenstabProfil

Pater Robin und die Pfarrgemeinderäte der Pfarreiengemeinschaft Vilseck-Schlicht-Sorghof informieren über den Ablauf der Kar- und Ostertage. Die Gottesdienste, die die Priester nur mit Mesner, Lektoren und Organisten zelebrieren, finden - wie im Pfarrbrief angegeben - in den jeweiligen Ortskirchen statt.

Am Gründonnerstag, 9. April, läuten die Glocken beim Abendmahl bis zum Gloria und schweigen dann bis Ostern. Die Fußwaschung entfällt heuer wegen der Ausbreitung des Coronavirus. Eine besondere Bedeutung kommt der Ölberg-Andacht mit dem Gebet für alle Leidenden zu. Die Karfreitags-Liturgie hält der Priester zur gewohnten Zeit mit Passion und den großen Fürbitten.

Auch am Ostersonntag, 12. April, um 5 Uhr nimmt der Priester die Gläubigen innerlich mit und gibt ihnen das Gefühl, in dieser Notsituation nicht alleine zu sein. Die Feier wird dieses Jahr anders sein als sonst. Das Festgeheimnis jedoch bleibe gleich. Wir sind im Leben und Sterben umfangen und gehalten von Gott, der Christus aus dem Tod gerettet hat." Gebetstexte für Hausgottesdienste liegen in der Kirche auf und können auf der Homepage der Pfarrei heruntergeladen werden.

Die Gläubigen können ihre Verbundenheit mit der Pfarrgemeinde zeigen, indem sie in der Karwoche etwas Persönliches in den Kirchen an den üblichen Sitzplätzen anbringen: Gebetstexte, persönliche Gegenstände, Familienfotos. "Wir möchten der Kreativität unserer Pfarreimitglieder keine Grenzen setzen", so der Priester. Ebenso können zu weihende Speisen in den Bänken abgelegt werden. All dies soll nach Abholung als Erinnerung an dieses besondere Osterfest dienen. Zudem wendet sich Pater Robin am Ostersonntag in einem ab Karfreitag auf der Homepage zu sehenden Video an seine Gemeinde. Am Ostersonntag, 12. April, können die Gläubigen von 9 bis 12 Uhr das Osterlicht an der Osterkerze entzünden. Kerzen sind mitzubringen. In dieser Zeit ist eine Aufsicht in den Kirchen anwesend, heißt es in einer Mitteilung der Pfarrei.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.