22.05.2019 - 17:45 Uhr
VilseckOberpfalz

Grundschule Hahnbach: Meister nach Achtmeterschießen

Die Jungen-Mannschaft der Grundschule Hahnbach, betreut von Konrektor Stefan Ottmann, ist Landkreismeister im Freien. Die Entscheidung fiel im Achtmeterschießen.

Die vier erstplatzierten Jungen-Mannschaften nach der Grundschul-Landkreismeisterschaft auf dem Sportgelände des FV Vilseck (von links): 1. Hahnbach, 2. Ebermannsdorf, 3. Raigering und 4. Vilseck I mit (hinten von links) Konrektor Stefan Ottmann, Platzwart Kurt Fabienke (FV Vilseck), Helmut Lippert, Karl Eckert, Konrad Köppl, stellvertretende Schulleiterin Ulrike Erlbacher (Ebermannsdorf), Stefan Nicol, Ronny Baumgartner und Lehrerin Karin Müller-Popp (beide Raigering), Hans-Jürgen Geier und Daniel Obermeier (beide Betreuer Vilseck), Michael Gradl und Karl Heinz Grollmisch.
von Autor KHGProfil

Die Turnierleitung hatten Konrad Köppl und Hans Grimm, Schiedsrichter waren Klaus-Dieter Seibold, Helmut Lippert, Christian Trummer und Hans-Jürgen Geier. Die Platzierungen: 1. Hahnbach, 2. Ebermannsdorf, 3. Raigering, 4. Vilseck I, 5. Auerbach, 6. Pestalozzi, 7. Schnaittenbach, 8.Poppenricht und 9. Vilseck II. Karl Heinz Grollmisch, der als Grundschul-Fußballobmann für den Arbeitskreis "Sport in Schule und Verein" diese Meisterschaften seit mehr als 30 Jahren organisiert, ehrte mit Stefan Nicol (Sparkasse Vilseck) und Michael Gradl (Ehrenvorsitzender 1. FC Schlicht) die Sieger.

Die Meister bekamen T-Shirts der Sparkasse, die anderen Teams Bälle von Bürgermeister Hans-Martin Schertl und dem Bayerischen Fußballverband. Eine Trophäe erhielten die besten Torschützen Sam Baumgartner (6 Tore/Raigering), Kenny Bimai und Lukas Haas (5/beide Hahnbach) und Patrick Schmid (4/Ebermannsdorf) sowie Nico Schleicher und Felix Popp (4/beide Auerbach).

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.