17.02.2020 - 08:58 Uhr
VilseckOberpfalz

HCA-Gymnasium Sulzbach-Rosenberg Hallen-Landkreismeister

Bei der Hallenfußball-Landkreismeisterschaft der Jungen der 5./6. Klassen wurde in der Dreifachsporthalle Am Schnellweiher in Vilseck die von Christoph Zapf betreute Mannschaft des HCA-Gymnasiums Sulzbach-Rosenberg Landkreismeister.

Die vier erstplatzierten Jungen-Mannschaften nach der Hallen-Fußball-Landkreismeisterschaft der 5. und 6. Klassen von links: 1. HCA-Gymansium Sulzbach-Rosenberg, 2. Realschule Auerbach, 3. Mittelschule Vilseck und 4. Krötensee-Mittelschule mit (hinten, von links) Alexander Rittner, Studienrat Christoph Zapf, Sportlehrer Pavel Hes (Realschule Auerbach), Helmut Lippert, Michael Gradl (Ehrenvorsitzender des 1. FC Schlicht), 1. Bürgermeister Hans-Martin Schertl, Klaus-Dieter Seibold, Stefan Nicol, Hans Grimm, Gerhard Schertl (Betreuer Vilseck), Studienrat Christian Biersack (Krötensee) und Karl Heinz Grollmisch.
von Autor KHGProfil

Unter der Turnierleitung von Hans Grimm, Christian Trummer, Alexander Rittner und Lehrer Philipp Stark sahen die zahlreichen Zuschauer der Hallenfußball-Landkreismeisterschaft 18 äußerst spannende, interessante und vor allem faire Spiele, die von den Schiedsrichtern Klaus-Dieter Seibold und Helmut Lippert ohne jegliche Beanstandung geleitet wurden.

Zunächst trat in zwei Vierergruppen jeder gegen jeden an. Für die Halbfinale qualifizierten sich die Gruppenersten HCA-Gymnasium (9 Punkte/14:2 Tore) und Realschule Auerbach (9/6:0) sowie die Gruppenzweiten Vilseck (6/8:2) und Krötensee-Mittelschule Sulzbach-Rosenberg (4/2:3).

Hochspannung herrschte in den Halbfinalspielen: HCA – Krötensee 4:0 und RS Auerbach – Vilseck 3:2 (1:1) nach Neunmeterschießen.

Die Platzierungsspiele brachten folgende Ergebnisse: Platz 7/8: Ammersricht – Hahnbach 1:4, Platz 5/6: Willmannschule Amberg – Ursensollen 0:3, Platz 3/4: Krötensee – Vilseck 0:1 und Platz 1/2: HCA – Realschule Auerbach 2:1.Die Platzierungen insgesamt: 1. HCA, 2. Realschule Auerbach, 3. Vilseck, 4. Krötensee, 5. Ursensollen, 6. Willmannschule Amberg, 7. Hahnbach und 8. Ammersricht.

Karl Heinz Grollmisch, der im Auftrag des Arbeitskreises „Sport in Schule und Verein“ diese Hallen-Landkreismeisterschaft organisierte, nahm zusammen mit dem Bürgermeister der Stadt Vilseck, Hans-Martin Schertl, und Stefan Nicol (Privatkundenberater der Sparkasse Vilseck) die Siegerehrung vor.

Jede Mannschaft erhielt eine Urkunde. Die Spieler des Hallen-Landkreismeisters wurden mit den roten Sieger-T-Shirts der Sparkasse Amberg-Sulzbach mit dem Aufdruck „So sehen Sieger aus!“ belohnt. Außerdem wurden allen Mannschaften von Bürgermeister Hans-Martin Schertl, von Günter Simmerl (Geschäftsführer der Conrad-Sportförderung) und vom Oberpfälzer BFV-Bezirksvorsitzenden Thomas Graml gestiftete Bälle überreicht.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.