28.07.2020 - 10:14 Uhr
VilseckOberpfalz

Liederkranz Vilseck ehrt langjährige Sängerinnen

„Endlich mal wieder zusammenkommen!“ Auf dieses Treffen im Gasthof Hammer mussten die Sänger des Vilsecker Liederkranzes wegen der Corona-Pandemie mehr als vier Monate warten.

Für langjährige Treue im Liederkranz werden drei Sopranistinnen geehrt (von links): Ehrenvorsitzender Franz Eschenwecker, Gisela Weiß (40 Jahre), Veronika Pröls (50 Jahre), Kristin Platzer (10 Jahre) und Vorsitzende Rosi Hasenstab.
von Rosi HasenstabProfil

„Beim zweiten Anlauf hat es nun mit unserem Ehrungsabend geklappt“, freute sich Liederkranz-Vorsitzende Rosi Hasenstab. Auch wenn der Gesangverein seine Sangesaktivitäten einstellen habe müssen, fühle man sich weiterhin als eine große Sängerfamilie. Unter Einhaltung der Abstandsregeln begann der Abend mit einem guten Essen.

Danach zeichnete die Vorsitzende drei Sängerinnen für insgesamt 100 Jahre Singen im Chor aus. Urkunden und Nadeln des Fränkischen Sängerbundes (FSB) erhielten Kristin Platzer für zehn Jahre und Gisela Weiß für 40 Jahre. Veronika Pröls, die im Liederkranz bereits seit 50 Jahren aktiv ist, wurde zusätzlich mit dem Ehrenausweis des FSB und der goldenen Nadel des Deutschen Chorverbands bedacht.

Mit Blumen bedankte sich Hasenstab bei den drei Sopranistinnen für ihre Treue und ihr Engagement im Verein. Sie seien in fast jeder Probe und bei allen Auftritten dabei gewesen und hätten so ihre Freude am Singen allen sichtbar gemacht, betonte sie. Nach der Gratulation des Ehrenvorsitzenden Franz Eschenwecker stimmten die Anwesenden den Sängerspruch „Harmonie hält uns zusammen“ an.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.