01.07.2020 - 10:20 Uhr
VilseckOberpfalz

Marktplatz Vilseck bald keine Großbaustelle mehr

Die Arbeiten an der Großbaustelle auf dem Vilsecker Marktplatz gehen dem Ende entgegen. Derzeit verlegt die Firma Markgraf aus Weiden neue Wasserleitungen vom Brunnen bis zum Vogelturm. Geschäfte und Privathäuser sind jederzeit erreichbar.

Bürgermeister Hans-Martin Schertl begutachtet zusammen mit Polier Reiner Neumann und Bauamtsleiter Stefan Ertl (von links) die Baustelle auf dem Vilsecker Marktplatz.
von Redaktion ONETZProfil

Die Baumaßnahme am Marktplatz schreitet zügig voran. Momentan werden die Hausanschlüsse und Wasserleitungen in der Stichstraße auf der Brunnenseite verlegt. Zuvor waren bereits in der Herrengasse die Wasserleitungsrohre unter die Erde gebracht worden, einige Hausanschlüsse sind noch zu schaffen. Die Bauarbeiten am Marktplatz sollen bis Ende Juli fertiggestellt sein, dann werden Herrengasse und Marktplatz gemeinsam asphaltiert.

Die Durchfahrt über den Marktplatz ist für Anlieger möglich. Die Parkplätze auf der Rathausseite stehen für Autofahrer, die Einkäufe und Besorgungen erledigen müssen, zur Verfügung. Alle Geschäfte rund um den Marktplatz können jederzeit erreicht werden. Als Umleitungsstrecke dient die Grabenstraße.

Arbeiten von Froschau bis Axtheid

Vilseck

Für die Erneuerung von Wasserleitungen im gesamten Gemeindegebiet wendet die Stadt Vilseck in einem Zeitraum von vier Jahren über elf Millionen Euro auf. Dafür gibt es umfangreiche staatliche Fördermittel vom Freistaat Bayern, so dass die Stadt von den Bürgern keine Ausbaubeiträge erheben muss.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.