16.05.2018 - 20:00 Uhr
VilseckOberpfalz

Gasthaus Hammer in vierter Generation Nichte übernimmt Traditionswirtshaus

Seugast. Zahlreiche Gäste, Freunde, Verwandte und Nachbarn wollten dabei sein: Die Wirtsleute Thea und Michael Hammer übergaben ihr Traditionsgasthaus an Nichte Diana Hirmer. Das Wirtshaus Hammer liegt direkt neben der Vils in der Ortsmitte.

Alle freuen sich, dass es weitergeht im Traditionswirtshaus Hammer. Von links: Diana Hirmer, Thea Hammer und Norbert Bücherl. Bild: ng
von Autor NBUProfil

Es wurde von der Familie Hammer in vierter Generation seit Mitte des 19. Jahrhunderts betrieben. "Nach 45 Jahren anspruchsvoller Arbeit, aber auch erfülltem Schaffen in der Gastwirtschaft", sagte Wirtin Thea Hammer (Mitte) wehmütig im Namen ihres Gatten Michael und den Söhnen Christian und Harald, Danke für die Treue.

Die neue Pächterin, Nichte Diana, half bereits öfters mit. Symbolisch bekam sie einen Kochlöffel überreicht, damit die Stammgäste auch künftig ratschen, Witze erzählen, Karten spielen und Essen können. Bürgermeister Norbert Bücherl lobte die Wirtsleute für die jahrzentelange Arbeit. Bei der neuen Pächterin bedankte er sich für die Bereitschaft, die familiäre Gaststube weiterzuführen und dem Wirtshaussterben Einhalt zu gebieten.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.