Update 02.09.2018 - 18:23 Uhr
VilseckOberpfalz

Papierkrippe gefertigt

Zum Ferienprogramm hatten die Krippenfreunde Vilseck geladen. Zunächst war für die Teilnehmer lediglich an den Bau einer Papierkrippe gedacht. Doch die drei Arbeitstage reichten auch noch, um eine Krippenruine aus Styrodor zu fertigen.

Nach getaner Arbeit sind Papierkrippe und Ruine aus Styrodor fertig, gebastelt von (erste Reihe von links) Susanne Ratzke, Lea Rittner und Leni Regler. In der hinteren sind (von links) zu sehen Vorsitzender Wolfgang Albersdörfer, Konrad Gebert, Hans Maul und Heinrich Ruppert.

(zip) Mit Begeisterung begaben sich die Kinder an die Arbeit. Mit einer Laubsäge machten sich die Teilnehmerinnen ans Aussägen der mit Sperrholz verstärkten Papierkrippenfiguren. Maria und Josef, das Jesuskind, zwei Schafe und der Stall rundeten das Ensemble ab. Ganz zum Schluss wurden die Figuren auf der Bodenplatte befestigt.

Danach zeigten die Krippenfreunde den Kindern, wie man eine Krippenruine aus Styrodor fertigt. Mit einem "es war wunderschön - wir möchten nächstes Jahr gerne wieder mitmachen" verabschiedeten sich die Mädchen und zeigten den Eltern voller Stolz die geschaffenen Meisterwerke.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp