09.02.2020 - 09:24 Uhr
VilseckOberpfalz

Planungen für Bahnübergang Weiherhäusl

Die DB Netz AG beabsichtigt die Errichtung von elektronischen Stellwerken in den Bahnhöfen Freihung und Weiherhammer. Bei einem Ortstermin erfuhren die Beteiligten Details.

Bauamtsleiter Stefan Ertl (links) und Bürgermeister Hans-Martin Schertl (Vierter von links) informieren sich bei den Vertretern der Deutschen Bahn über das weitere Vorgehen.
von Redaktion ONETZProfil

Das Büro Plansig aus Dresden ist von der DB Netz AG beauftragt, die Anpassung der Bahnübergänge an diese neuen Stellwerke zu planen, heißt es in einer Presseinfo der Bahn.Da der Bahnübergang Weiherhäusl mit der neuen Stellwerkstechnik nicht mehr kompatibel ist, muss dieser deshalb erneuert werden. Im Vorfeld der Umsetzung wurde zusammen mit der DB Netz AG eine Besichtigung vor Ort organisiert. Vilsecks Bürgermeister Hans-Martin Schertl und Bauamtsleiter Stefan Ertl informierten sich dabei bei Vertretern des Bahnbetriebswerkes Weiden und dem Planungsbüro aus Dresden über den Stand der Dinge und das weitere Vorgehen zur Umsetzung der Maßnahme. Derzeit laufen die Vorplanungen für diese Veränderungen am Streckennetz. Nach weiteren Absprachen und der Genehmigung könnte die Umsetzung im Jahr 2023 erfolgen, hieß es beim Ortstermin.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.