12.02.2019 - 17:36 Uhr
VilseckOberpfalz

Uiuiuiui eieieiei im Vilsecker Rathaus

Fay I. und Sebastian I. heißen bis Aschermittwoch die Regierenden im Vilsecker Rathaus. Bürgermeister Hans-Martin Schertl hat so lange "ausgedient".

Die drei Bürgermeister Thorsten Grädler, Hans-Martin Schertl und Heinrich Ruppert (von links) empfangen im Rathaus die Vilsecker Kindergarde mit ihrem Prinzenpaar und ihrer Trainerin Jessy Mayerhofer.
von Redaktion ONETZProfil

Bei einem feierlichen Empfang im Sitzungssaal wurde der Rathausschlüssel offiziell an die Tollitäten des Vilsecker Faschings übergeben. Und das Prinzenpaar stellte in seiner Ansprache gleich so einige Forderungen. Ein Hallenbad mit vielen Rutschen für den Badespaß im Winter und eine Unterführung in der Vorstadt für die Schulkinder sind nur einige der Wünsche des Prinzenpaares. Dass es im Fasching keine Hausaufgaben geben darf, sollte selbstverständlich sein.

Viel Jubel, Trubel und Heiterkeit werden die nächsten Wochen das Vilsecker Land beherrschen. Der Bürgermeister sicherte den Kindern zu, dass der ebenfalls gewünschte Wasserspielplatz in den Vilsauen heuer noch gebaut wird.

Dann zeigten die Gardemädchen mit ihrem Garde- und Showtanz ihr Können. Der Auftritt bewies, dass sich das monatelange Training durch Jessy Mayerhofer rentiert hat. In absolutem Einklang warfen sie ihre Beine und begeisterten mit einer sehr anspruchsvollen Choreographie. Im Anschluss überreichten die Tollitäten dem Bürgermeister-Trio noch einen Orden. Bürgermeister Hans-Martin Schertl freute sich über das Kommen des Faschingsvereins und darüber, dass die Stadt Vilseck in der fünften Jahreszeit bestens durch die Garde und das Prinzenpaar vertreten wird. Er bedankte sich bei allen, die sich im Fasching 2019 engagieren, damit es wieder ein voller Erfolg wird. Der Höhepunkt wird wie immer der Faschingszug am Sonntag, 3. März, sein, der in einer riesigen Party am Marktplatz endet. Der Bürgermeister wünschte den Mädchen viel Spaß bei den weiteren Auftritten und zeigte sich überzeugt, dass die Kindergarde mit ihrem Prinzenpaar weiter viel Frohsinn und Heiterkeit verbreiten wird. In den nächsten Tagen und Wochen stehen Auftritte beim Kinderfasching des FC Schlicht, der Familienfasching der KAB Sorghof und ein Besuch im Kindergarten auf dem Programm. Dass ab sofort das Rathaus in Vilseck in närrischer Hand ist, wurde mit einem dreifachen "Vilsania uiuiuiui-eieieiei" besiegelt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.