21.01.2019 - 16:12 Uhr
VilseckOberpfalz

Vilsecker tragen Heiligen durch die Straßen

Seit der Pestzeit verehrt die Pfarrei St. Ägidius den heiligen Sebastian. In Erfüllung eines Gelübdes wird die Figur des Heiligen alljährlich an seinem Namenstag durch die Straßen der Stadt getragen.

Die Vilsecker erfüllten auch in diesem Jahr ein altes Pestgelübde und begleiteten die Figur des heiligen Sebastian durch ihre Straßen.
von Rosi HasenstabProfil

Diakon Dieter Gerstacker gedachte zuvor in einer Andacht des Märtyrers. "In Not, Bedrängnis und Krankheit ist der heilige Sebastian den Menschen beigestanden", sagte er. "Deshalb haben sie ihn schon vor mehr als 400 Jahren um Hilfe angefleht." Die geschmückte Sebastiansfigur nahmen vier Männer auf ihre Schultern und trugen sie - gefolgt vom Allerheiligsten - über Kirchgasse, Marktplatz, Breite Gasse und Klostergasse wieder zur Pfarrkirche zurück. Nach dem Fürbittgebet und dem eucharistischen Segen dankte Gerstacker allen, dass sie das einst gegebene Versprechen immer noch erfüllen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.