22.08.2019 - 15:14 Uhr
Vilshofen bei RiedenOberpfalz

Erster Spatenstich für Baugebiet Am Lehmbühl in Vilshofen

Am Lehmbühl heißt die neue Erschließungsmaßnahme der Marktgemeinde Rieden. Beim offiziellen ersten Spatenstich verhinderte der Regen ein fotogenes Schaufelschwingen der Teilnehmer.

Erster Spatenstich für das Baugebiet Am Lehnbühl in Vilshofen mit (von links), Freddy Leberkern von der KFB, Bauleiter Otto Gareis von der Firma Dötterl & Hahn, Geschäftsleiterin Sabine Müller, Diplom-Ingenieur Rainer Rubenbauer von der UTA Ingenieur GmbH, Bürgermeister Erwin Geitner, Firmeninhaber Christoph Hahn, Polier Johannes Dötterl und Bauleiter Achim Wieder (von links).
von Hubert SöllnerProfil

Geschäftsleiterin Sabine Müller aus dem Riedener Rathaus eröffnete die Veranstaltung, an der auch Projektleiter Freddy Leberkern von der KFB, Diplom-Ingenieur Rainer Rubenbauer von der UTA Ingenieur GmbH, Bauleiter Otto Gareis von der Firma Dötterl & Hahn, Firmeninhaber Christoph Hahn, Polier Johannes Dötterl und Bauleiter Achim Wieder teilnahmen. Den Entwurf für das Baugebiet, das sich parallel zur Bahnhofstraße in Richtung Vils befindet, erläuterte Bürgermeister Erwin Geitner, die Pläne seien bereits 2015 erstellt worden. Im gleichen Jahr sei auch der Grundsetzbeschluss zur Erschließung des Baugebiets, das acht Parzellen umfasst, gefasst worden.

Da Interesse am Erwerb der Parzellen vorlag, sei heuer die Umsetzung des Projekts beschlossen worden. Nach den guten Erfahrungen bei der Erschließung des Baugebiets In der Breite in Rieden habe die Gemeinde, so der Bürgermeister, als Umsetzungspartner erneut die Firma KFB ins Boot geholt. Das Unternehmen wickle die Erschließungsmaßnahmen für die Kommune ab und kümmere sich auch um die Abrechnung der Maßnahme. Mit dem Erstellen des städtebaulichen Entwurfs habe man Landschaftsarchitekt Reinhold Galli beauftragt. Die Bauausführung sei an die Ursensollener Baufirma Dötterl & Hahn als günstigstem Anbieter gegangen.

"Der Markt Rieden freut sich, nach Beendigung der Baumaßnahmen wiederum acht Bauparzellen mit Größen zwischen 598 und 870 Quadratmetern zur Verfügung stellen zu können", erklärte der Bürgertmeister. Mit dem Abschluss der Erschließungsmaßnahme rechnet er im ersten Quartal 2020.

Erster Spatenstich für das Baugebiet Am Lehnbühl in Vilshofen mit (von links), Freddy Leberkern von der KFB, Bauleiter Otto Gareis von der Firma Dötterl & Hahn, Geschäftsleiterin Sabine Müller, Diplom-Ingenieur Rainer Rubenbauer von der UTA Ingenieur GmbH, Bürgermeister Erwin Geitner, Firmeninhaber Christoph Hahn, Polier Johannes Dötterl und Bauleiter Achim Wieder (von links).
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.