13.06.2018 - 15:24 Uhr
VohenstraußOberpfalz

1. Leichtathletiksportfest in Vohenstrauß veranstaltet

Knapp 100 Kinder laufen, springen, werfen im Sportzentrum um Bestzeiten. Dabei ist die Bewegung und der Spaß das Wichtigste.

In der Gruppe U 8 kannte der Bewegungsdrang der Mädchen und Buben kaum eine ruhige Minute.
von Elisabeth DobmayerProfil

(dob) Zum ersten Mal fand in Vohenstrauß ein Kinderleichtathletiksportfest auf dem Gelände des Sportzentrums statt. Die Leichtathletikabteilung des TV veranstaltete mit anderen Vereinen des Bezirks Oberpfalz/Kreis Nord ein Sportfest für die Altersklassen U8/U10 und U12.

85 Kinder aus Weiden, Neustadt/WN, Eschenbach, Amberg, Wiesau und Vohenstrauß beteiligten sich. Die Mädchen und Buben traten in Teams gegeneinander an. Angeboten wurden Hindernis-Sprint-Staffel, Fünfsprung, Kugel-Stoßen, Hoch-Weitsprung, Drehwurf und einfache Drehung, Ziel-Weitsprung, Biathlon und Stadion-Crosslauf. Bei den Kindern standen Spiel und Spaß im Vordergrund und nicht die Hoffnung auf das Siegertreppchen. Den Zuschauern bot sich ein buntes Bild. "Die Kinder hüpften, sprangen, warfen und liefen um die Wette, das es eine Pracht war", freute sich TV-Vorsitzender Klaus Nigg über die Bewegungsfreude des Nachwuchses. "Es war auf jeden Fall für Spannung gesorgt und die mitgereisten Eltern feuerten ihre Kids mit Begeisterung an." Die Auswertung ergab folgende Siegerlisten: In der Gruppe U 8: 1. ESV Amberg, 2. TV Vohenstrauß, 3. SC Eschenbach, 4. TB Jahn Wiesau.

Bei der U 10 siegten folgende Mannschaften: 1. TV Vohenstrauß, 2. ESV Amberg, 3. SC Eschenbach, 4. TB Jahn Wiesau, 5. DJK St. Martin Neustadt, 6. DJK Weiden. In der U 12 standen auf dem Siegerpodest: 1. DJK Weiden, 2. DJK St. Martin Neustadt, 3. ESV Amberg (Jungs), 4. ESV Amberg (Mädchen) und 5. TV Vohenstrauß und TV Amberg.

Bei der Siegerehrung erhielten alle Teilnehmer Urkunden und ein Präsent, die Bürgermeister Andreas Wutzlhofer und TV-Abteilungsleiterin Angelika Ingel überreichten.

Beim 1. Leichtathletiksportfest galt das olympische Motto: Dabei sein ist alles! Die Nachwuchssportler hatten ihre helle Freude sich untereinander und im Mannschaftssport in den verschiedensten Disziplinen zu messen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp