12.08.2021 - 11:36 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Fahranfänger überschlägt sich mit Audi

Am Donnerstagmorgen kam es auf der A 6 zwischen Leuchtenberg und Vohenstrauß in Richtung Pilsen zu einem spektakulären Unfall. Der hatte kurzzeitig rund sechs Kilometer Stau zur Folge.

Nur leichte Verletzungen trug ein junger Mann davon, der sich mit seinem Audi auf der A6 überschlagen hatte.
von Elisabeth DobmayerProfil

Ein 18-jähriger Fahranfänger verursachte am Donnerstag auf der A 6 bei Wieselrieth einen Unfall, der ganz böse hätte enden können. Der Grund dafür war schnell ermittelt: Sekundenschlaf und Alkohol. Gegen 7 Uhr befuhr der junge Mann die Autobahn in Richtung Tschechien. Mit seinem Audi A 4 krachte er zwischen den Anschlussstellen Leuchtenberg und Vohenstrauß-West in einer langgezogenen Rechtskurve geradeaus in die Mittelleitplanke.

Der Wagen wurde anschließend über beide Fahrstreifen nach rechts in den Straßengraben geschleudert. Dort überschlug sich der Audi mehrfach, ehe er wieder zurück auf die Fahrbahn flog und auf dem rechten Fahrstreifen liegen blieb. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Wrack befreien. Beamte der Verkehrspolizei Weiden stellten Übermüdung fest, zudem war der Mann offenbar betrunken.

Den 18-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Er hatte wohl mehrere Schutzengel, schreiben die Beamten. Die Feuerwehren aus Leuchtenberg und Vohenstrauß regelten den Verkehr und reinigten die Fahrbahn.

Das sind die Unfallschwerpunkte in der Oberpfalz

Amberg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.