22.04.2019 - 09:46 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Fisch aus der Region sehr beliebt

Frischer geht es nicht mehr: Fangfrisch kommen die Wasserbewohner am Karfreitag auf die heimische Tafel.

Martin Puff (links) und Emmerich Sterbling (rechts) präsentieren am Karfreitag einen fangfrischen Karpfen, der wenige Stunden später auf den Teller landet. Knapp zehn Zentner Fisch wurden innerhalb kürzester Zeit an die Kunden gebracht. Eine logistische Meisterleitung für den Kreisfischereiverein.
von Elisabeth DobmayerProfil

Frische Fische aus heimischen Gewässern bot der Kreisfischereiverein am Karfreitag bei der alten Turnhalle an der Waidhauser Straße zum Verkauf an. Die Fische, die im reinsten Fahrenbergwasser aufwuchsen, sind mittlerweile bei den Fischliebhabern in der Region mehr als begehrt. Rund 450 Kilogramm an Karpfen, Forellen und Saiblingen wurden von den Helfern verkaufsfertig zubereitet.

Zudem bot der Kreisfischereiverein rund 20 Kilogramm an Bodenseeallen an, die aus nachhaltiger Fischzucht stammen, informierte Vorsitzender Johann Dittmann. Voll des Lobes war er auch über seine unermüdlichen Helfer, die sowohl beim Schlachten der Fische als auch beim Verkauf eingesetzt waren. Für Feinschmecker gab es im reichhaltigen Fischsortiment zudem geräucherte Forellen.

Mittlerweile werden 80 Prozent des Verkaufs von den treuen Kunden schon vorbestellt. „Das erleichtert ungemein die Planung“, freute sich Dittmann über den reibungslosen Aktionstag.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.