17.07.2019 - 11:12 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Geldbeuteldiebstahl im Supermarkt

Ärger beim Einkaufen hatte eine Landkreisbewohnerin am Montag. Am Ende stand sie ohne Einkäufe und ohne Geld da.

Symbolbild
von Externer BeitragProfil

Am Montag, 15. Juli, zwischen 9 und 10 Uhr befand sich eine Landkreisbewohnerin beim Aldi in Vohenstrauß und wollte Einkaufen. Zum Einkauf hatte sie nur ihren größeren schwarzen Damengeldbeutel mitgenommen und trug diesen ständig in der Hand. Beim Beladen des Einkaufswagen legte sie diese Börse aber einmal zu Seite und vergaß diese. Als sie an der Kasse dann bezahlen wollte, bemerkte sie das Fehlen der Börse. Sofortige Suche und Nachfragen bei den Angestellten und Kunden brachte jedoch keinen Erfolg, der Geldbeutel war weg. Die Geschädigte fuhr anschließend ohne Einkäufe nach Hause.

Wie sich zwischenzeitlich herausstellte, nahm ein unbekannter Täter im Supermarkt die Börse an sich, entnahm daraus das Bargeld und warf sie in der Nähe, bei einem Rastplatz zwischen Stadthalle und Neuwirtshaus, weg. Ein dort kurz stoppender Kradfahrer entdeckte die Börse am Dienstagfrüh und brachte sie als Fundsache zur Polizeiinspektion Vohenstrauß. Der Geschädigten wurden aus dem Geldbeutel etwa 150 bis 200 Euro gestohlen, ihre Ausweise und sonstigen Papiere waren noch vorhanden. Zum Zeitpunkt des Diebstahls befanden sich etliche Kunden im Aldi. Unter diesen dürfte sich der Täter befunden haben, aber eventuell auch Zeugen. Wer sachdienliche Hinweise in der Sache geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Vohenstrauß in Verbindung zu setzen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.