25.04.2019 - 13:34 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Kamerunschafe nehmen Reißaus

Das Duo gehört eigentlich zur Kinderbibelwoche, aber marschiert seelenruhig durch die Stadt.

Die zwei Kamerunschafe sind die großen Lieblinge bei der Kinderbibelwoche. Ohne Kinder wurde ihnen offenbar schnell langweilig und sie stapften im Gleichschritt durch die Stadt.
von Elisabeth DobmayerProfil

Eine lustige Begebenheit begleitet dieser Tage die Kinderbibelwoche in der evangelischen Kirchengemeinde. Unter dem Motto „Meine Welt ist voller Fragen – Leseratte und Naseweis entdecken Gott“ beschäftigen sich die Kinder mit Betreuern und Diakon Fabian Endruweit seit Mittwochnachmittag. Dazu hatte Bettina Hilburger eigens Kamerunschafe organisiert, da der Leitfaden hauptsächlich auf Psalm 23 basiert „Der Herr ist mein Hirte“.

Die Kinder können sich mit den Tieren viel besser vorstellen, was es heißt, als Hirte Tiere zu behüten. Dass es eine nicht immer ganz leichte Aufgabe ist, zeigte sich am Donnerstag um die Mittagszeit. Den Kamerunschafen wurde es offenbar im Garten des Gemeindehauses ohne die vielen Kinder schnell langweilig und so büxten sie einfach aus und marschierten über den Marktplatz zum Rathaus. Susanne Pesamosca fing die Ausreißer dann doch schnell wieder ein und brachte sie hinter Schloss und Riegel. Am Sonntag, 28. April, um 10 Uhr wird als Abschluss der Kinderbibeltage ein Familiengottesdienst in der evangelischen Stadtkirche gefeiert. Danach setzen sich alle zu einem Brunch zusammen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.