12.09.2018 - 14:40 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Leipzig das Ziel von "CSU on Tour"

Bürgermeister Andreas Wutzlhofer und dessen Ehefrau Barbara fädelten wieder einen wunderschönen Jahresausflug ein. Die Teilnehmer sind erneut begeistert. Mittlerweile die zehnte Fahrt.

Die Teilnehmer der Fahrt "CSU on Tour" nach Leipzig sind von der wunderschönen Altstadt begeistert.
von Elisabeth DobmayerProfil

Leipzig war das Ziel von „CSU on Tour“ mit Bürgermeister Wutzlhofer. Mit einem ausgiebigen Busfrühstück bei der Anreise stärkten sich die Teilnehmer für den Besuch in der Sektkellerei Rotkäppchen-Mumm in Freyburg an der Unstrut in Sachsen-Anhalt. Kaum jemand wusste, dass sich hier das größte mitteldeutsche Weinanbaugebiet befindet. 1984 war die Geburtsstunde des Rotkäppchen-Sekts, erfuhren die Oberpfälzer bei einer Führung durch die Sektkellerei, bei der auch das aus 25 Eichen gebaute riesige Holzfass besichtigt werden konnte, aus dessen Inhalt sich 160.000 Flaschen Sekt herstellen lassen.

Natürlich war auch eine Sektprobe vorgesehen, bevor es auf eine geführte Motorbootfahrt über Leipzigs Weiße Elster und den Karl-Heine-Kanal ging. Bei einer zweistündigen Stadtrundfahrt ging es am nächsten Tag zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Am Völkerschlachtdenkmal standen die Besucher fast ehrfürchtig vor diesem historischen Baudenkmal. Mit einer Höhe von 91 Metern zählt es zu den größten Denkmälern Europas und ist wohl eines der bekanntesten Wahrzeichen Leipzigs. Nach einem Bummel in der Altstadt und herrlichen Blick über die Stadt vom 142,5 Meter hohen MDR-Turm „Steiler Zahn“ aus, ließen die Teilnehmer den Abend beim Winzerfest in Freyburg ausklingen. Am dritten Tag war der Flughafen Leipzig noch Ziel. Bei der zweistündigen Airport-Tour durften die Gäste sogar mit dem Bus über eine der Startbahnen fahren.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp