12.09.2018 - 09:53 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Ministranten genießen einige Tage im Salzburger Land

Kinder und Jugendliche der katholischen Pfarrgemeinde erleben zusammen mit Dekan Alexander Hösl und Kaplan Ulrich Eigendorf eine ereignisreiche Zeit im Pongau.

54 Kinder und Jugendliche, die als Ministranten in der katholischen Pfarrgemeinde tätig sind, dürfen auf Einladung der Pfarrei vier Tage im wunderschönen Salzburger Land verbringen.
von Elisabeth DobmayerProfil

Ereignisreiche Tage erlebten die Ministranten der katholischen Pfarrgemeinde bei der Jahresfahrt ins Salzburger Land nach Eben im Pongau. Mit Dekan Alexander Hösl, Kaplan Ulrich Eigendorf und dem neuen Pastoralreferenten Maximilian Pravida sowie den Betreuern Elisabeth Kick und Werner Hanauer machten sich die 54 Buben und Mädchen in aller Herrgottsfrüh auf die Fahrt. In Berchtesgaden wurde bei der Hinreise ein Zwischenstopp im Salzbergewerk eingelegt und allerhand über die Salzherstellung erfahren. Nach der Ankunft im Jugendhotel in Eben standen gemeinsame Spiele in der Doppelturnhalle der Unterkunft auf dem Programm. Den zweiten Tag verbrachten die Teilnehmer im Erlebnisbad in Altenmarkt mit vielen Rutschen und einem Strudelbecken. Eine Fackelwanderung beschloss diesen Tag. Bei einer Wanderung zur Moosalm mit Einkehr durften die Kinder und Jugendlichen die schöne Natur im Salzburger Land genießen. Am letzten Tag war Salzburg das Ziel der Reisegruppe. Dom, Petersfriedhof, Franziskanerkirche, Festspielhaus, das Geburtshaus von Mozart und das Schloss wurden besucht, bevor die Heimreise angetreten wurde. „Es waren sehr schöne Tage der Gemeinschaft, eine sehr gute Stimmung in der Gruppe mit großem Zusammenhalt“, zog Dekan Hösl ein positives Fazit der Fahrt.

54 Kinder und Jugendliche, die als Ministranten in der katholischen Pfarrgemeinde tätig sind, dürfen auf Einladung der Pfarrei vier Tage im wunderschönen Salzburger Land verbringen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp