Obst- und Gartenbauverein Vohenstrauß wieder auf Erfolgskurs

Vohenstrauß
23.09.2022 - 12:18 Uhr
Anneliese Peugler (links) nimmt für ihren Ehemann Horst die Auszeichnung für 62 Jahre beim Obst- und Gartenbauverein mit der Ehrennadel am Bande entgegen. Vorsitzende Barbara Dineiger (Zweite von rechts) würdigt ebenfalls die ehemalige stellvertretende Vorsitzende Anneliese Eger (vorne links) und Waltraud Schwartz (rechts). Sie erhalten die Ehrennadel in Silber.

Seit der Obst- und Gartenbauverein mit Barbara Dineiger wieder eine neue dynamische Vorsitzende vorweisen kann, haben sich die Auflösungsgedanken der meist älteren Mitglieder verflüchtigt und es ist wieder Aufbruchstimmung zu spüren. Vor zwei Jahren retteten Dineiger und Ulrich Heine mit ihrer Zusage als Vorsitzende den Verein und rissen das Ruder beim Traditionsverein herum. Zudem konnte mit Anna Balk eine junge Kassiererin gewonnen werden und Hildegard Busch willigte als neue Schriftführerin ein.

Seither nahmen die Mitglieder wieder an den unterschiedlichsten Aktionen teil, etwa an der Vielfaltsmeisterschaft des Landesverbands der Gartenbauvereine. In diesem Zusammenhang pflanzten die Mitglieder am Feuerwehrhaus Hauswurzen an und holten sich sogar auf Kreisebene den zweiten Platz. Weiter setzte die Vorstandschaft fünf neue Streuobstbäume an der Lagerhausstraße ein. Im Generationenpark organisierten sie eine Pflanzentauschbörse. Ein echter Hingucker ist auch das neu angepflanzte Kräuterhochbeet auf dem Parkplatz unterhalb der katholischen Stadtpfarrkirche.

Zusammen mit Kreisvorsitzendem Albert Nickl hatte Vorsitzende Dineiger bei der Jahreshauptversammlung im Gasthof "Schübl'adl" die Aufgabe, treue Mitglieder mit Ehrennadeln und Urkunden auszuzeichnen. Horst Peugler hätte für 62 Jahre Mitgliedschaft die Ehrennadel am Bande entgegennehmen dürfen, allerdings konnte er krankheitsbedingt nicht anwesend sein. Die Ehrennadel in Silber erhielten die ehemalige stellvertretende Vorsitzende Anneliese Eger aus Neumühle für 37 Jahre Mitgliedschaft und für je 35 Jahre Zugehörigkeit, Waltraud Schwartz aus Pirk (vormals Vohenstrauß) und Reinhard Scherer aus Vohenstrauß. Ihnen dankte die Vorsitzende für ihre Kraft und das Engagement, die sie dem Verein in all den Jahren zur Verfügung stellten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.