13.02.2020 - 09:28 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Ökumenisches Kaffeekränzchen zum Valentinstag

Das ökumenische Kaffeekränzchen kam bestens bei den Besuchern an, die ins Gemeindehaus kamen und einen lustigen Nachmittag mit einem Auftritt der Hortkinder erlebten, die in die Welt der Tiere entführten.

In die bunte Tierwelt entführten die Hortkinder und entzückten mit einem lustigen Watschel-Tanz.
von Elisabeth DobmayerProfil

Zwar wird erst am 14. Februar Valentinstag gefeiert, doch die Frauenbundfrauen der evangelischen Kirchengemeinde haben in ökumenischer Verbundenheit zu einem Kaffeekränzchen zu Ehren des verehrten Valentins eingeladen, der auch ein passionierter Gärtner war, und Verliebten die an seinem Klostergarten vorbeikamen, Blumen schenkte, wie es in Überlieferungen heißt. Frauenbundsprecherin Karin Wappmann hieß insbesondere die einzelnen Herren, darunter das Pfalzgrafen-Duo mit Horst Peugler und Karl Völkl, unter den vielen weiblichen Gästen herzlich willkommen.

Mit einem Riesenapplaus und Trommelwirbel wurden Erzieherin Scarlett Wandzioch und Kinderpflegerin Julia Kowal aus dem Evangelischen Haus für Kinder Gottfried Sperl mit einer Abordnung empfangen, die mit den Hortkindern zur allgemeinen Erheiterung den lustigen „Watschel“-Tanz aufführten und so zur Fröhlichkeit des Nachmittags beitrugen.

Mit dem Lied „Die Gans fordert die Ente auf und sie watscheln durchs Gras. Siehst du sie kommen, dann tanz einfach mit. Der Hahn fragt die Henne, wie wärs mit uns zwei und schon reih‘n sie sich ein“ entstand ein bunter Kinderreigen. Der Truthahn, der Schwan, das Küken, der Hund mit den Plattfüßen und die Spatzen kamen von überall her, denn die Watschel-Polonaise gefiel ihnen sehr. Noch dazu schlüpften die Kinder in bunte selbstgebastelte Masken, die schnell die Tierwelt erkennen ließen. Alle die tanzen können, sollten sich schließlich dem lustigen Watscheltanz anschließen, forderten die Kinder die Gäste auf. Karin Wappmann freute sich, dass viele Senioren aber auch Jüngere der Aufforderung zu diesem Nachmittag gefolgt waren und sich die Arbeit lohnte.

In die bunte Tierwelt entführten die Hortkinder und entzückten mit einem lustigen Watschel-Tanz.
In die bunte Tierwelt entführten die Hortkinder und entzückten mit einem lustigen Watschel-Tanz.
Das Pfalzgrafen-Duo mit Karl Völkl (links) und Horst Peugler (rechts) spielte unentwegt zum Tanz im Gemeindehaus beim ökumenischen Kaffeekränzchen auf.
In die bunte Tierwelt entführten die Hortkinder und entzückten mit einem lustigen Watschel-Tanz.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.