20.12.2018 - 14:16 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Raiffeisenbank verteilt 54.100 Euro im Altlandkreis

Karl Völkl feiert bei der Spendenübergabe eine Premiere. Zum ersten Mal ist er persönlich anwesend. Doch für den Vorstandssprecher ist eine andere Premiere noch viel wichtiger.

21 Institutionen, Organisationen und Vereine erhalten bei der Raiffeisenbank ein vorgezogenes Christkindl in Form eines Spendenkuverts. Thomas Grötsch, Hermann Helm und Karl Völkl (hintere Reihe, von rechts) übergeben die Gratifikationen.
von Elisabeth DobmayerProfil

Raiffeisenbank-Vorstandssprecher Karl Völkl war zum ersten Mal bei der Spendenübergabe im Raiffeisenbanksaal dabei. Die wichtigste Premiere sei das für ihn an diesem Tag aber nicht. Vielmehr freute er sich, dass die Raiffeisenbank Neustadt-Vohenstrauß zum ersten Mal über 71 000 Euro Gesamtspendensumme im Geschäftsbereich verteilt. „Das macht uns stolz und auch in Vohenstrauß sind wir hier gut bestückt.“ Ein Jubiläum stehe im nächsten Jahr bevor. Dann werden es zehn Jahre, dass die Mitarbeiter der Raiffeisenbank in das Gebäude am Raiffeisenplatz 1 eingezogen sind. Die Spendenübergabe stellte der ranghöchste Raiffeisenbankvertreter unter das Motto „Mach mehr draus“. Wer Rechengrößen wie Soziale Hilfe, Vereinsarbeit, Bildung, Ausbildung, Kultur, Seelsorge, Hilfe im Unglück und in der Not in diese Formel einbaut, könne das "Mehr" erkennen. Die Weitergabe der Raiffeisenbankspenden an die Institutionen und Vereinen mache aus diesen Spenden unendlich viel. In Einzelfällen falle der Mehrwert gar nicht so auf, meinte Völkl. Bei den Feuerwehren sei es etwas greifbarer. Wenn sie zu den Unfällen hinausfahren, helfen sie direkt in der Not. Aber auch bei allen anderen Spendenempfängern werde Großartiges geleistet. Der Vorstandssprecher dankte für die gute Zusammenarbeit während des Jahres, bevor die Geschäftsstellenleiter Hermann Helm und Thomas Grötsch die Spendenkuverts überreichten. An diesem Abend wurden 9000 Euro übergeben. Unterstützt wurden die Jugendkapelle Roggenstein, die Feuerwehren aus Altenstadt, Waldau, Roggenstein, Kaimling, Böhmischbruck, Oberlind und Vohenstrauß und Lerau, die Katholische Kirchenstiftung Roggenstein, das Evangelische-Lutherische Pfarramt Vohenstrauß, das Katholische Stadtpfarramt Vohenstrauß, der Verein „Lebenswert“, die TV-Tennisabteilung, der Schützenverein St. Thomas, die „Edelweiß“-Schützengesellschaft 1923, das Sozialamt der Stadt Vohenstrauß sowie die Grundschule Vohenstrauß, Pfalzgraf-Friedrich-Mittelschule, Realschule und das Sonderpädagogische Förderzentrum. Insgesamt verteilt die Raiffeisenbank einen Spendenbetrag von rund 54.000 Euro im Altlandkreis

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.