15.03.2019 - 22:11 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Sound wird neben der Kasse gemischt

"Random System" macht den Auftakt für "Live im Laden". Die Musikinitiative Vohenstrauß verwandelt dabei Geschäfte in Konzerträume.

Zwischen Shirts und Rucksäcken: Den Auftakt für "Live im Laden" macht "Random System" bei Sport Lang.
von Dominik Konrad Kontakt Profil

Als die Band zu spielen begann, hatten die ersten schon ein Paar Schuhe zurückgelegt. Celine Beierl von Sport Lang schlängelte sich durch die Zuhörer und verstaute Kartons. "Wir wollen die Stadt einfach attraktiver halten", sagte Ernst Bartl, vom Mittelständischen Wirtschaftskreis über die Idee, Konzerte in Geschäften zu veranstalten. Mehr als 50 Leute waren zum Auftakt gekommen und drängten sich zwischen Kleiderständer und Ladentheke. Auch Inhaber Georg Lang hörte zu, allerdings hatte er noch zu tun und kniete im ersten Stock hinter den Regalen. Beschwingt brachte er neue Preisschilder auf die Ware an. "Da passt die Musik eigentlich gut dazu", meinte er.

Nur drei Coversongs hatten Christine Licha, Immi Leo (beide Gesang), Sebastian Voit (Schlagzeug), Roland Müller, Paul Hüttl (beide Gitarre) und Andreas Teichner (Bass) mitgebracht. Der Rest des einstündigen Programms bestand aus eigenen Songs. Es gab sogar einige Premieren, die perfekt gelangen. Besonders wenn sich die Höhen der Stimmen der Sängerinnen über die melodiösen Gitarrenklänge erhoben, lud die Gruppe zum Träumen ein. Trotzdem bewahrten sich die Musiker eine ästhetische Rohheit, die Alternative-Rock einfach braucht. In zwei Wochen, Freitag, 29. März, geht es weiter. Dann spielt Matthias Kiener. Der Rhythmus-Gitarrist von AC/DX. kommt mit seiner Akustikgitarre in die Sparkasse.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.