25.03.2020 - 08:42 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Stadt Vohenstrauß hilft älteren Menschen mit Netzwerk

Bürgermeister Andreas Wutzlhofer baut ein Netzwerk in Corona-Zeiten auf, um älteren Menschen, die besonders gefährdet sind, unter die Arme zu greifen. Viele Freiwillige schließen sich zusammen.

Bürgermeister Andreas Wutzlhofer knüpft ein Netzwerk zur Corona-Hilfe und stößt auf viel Verständnis bei Freiwilligen.
von Elisabeth DobmayerProfil

Allen Bürgern der Großgemeinde ab 65 Jahren, das sind knapp 1100 Haushalte, lässt Bürgermeister Andreas Wutzlhofer derzeit ein Schreiben zukommen. Die vorläufige Ausgangsbeschränkung anlässlich der Coronapandemie ist in der Nacht zum Samstag, 21. März, in Kraft getreten. Um eine weitere schnelle Verbreitung des Coronavirus zu verhindern, baut Wutzlhofer ein Hilfsnetzwerk auf.

Es haben sich Personen und Institutionen bereiterklärt, einen Einkaufs- und Besorgungsservice für hilfsbedürftige Menschen anzubieten. Wutzlhofer bittet die Betroffenen jedoch, diese Einkaufshilfe nur dann in Anspruch zu nehmen, wenn anderweitig keine Möglichkeit besteht, Besorgungen über das eigene Umfeld zum Beispiel Familienangehörige oder Freunde zu organisieren. Ebenfalls bittet er, die Besorgungen auf das notwendige Maß zu beschränken.

Wer eine Unterstützung benötigt, ruft eine Person oder eine Institution des Vertrauens aus der vorstehenden Helferliste an und regelt die Besorgung und die Bezahlung mit der Kontaktperson. „Ich hoffe, dass wir mit dieser Aktion ein Stück weit helfen können, die derzeitig schwierige Zeit der Ausgangsbeschränkung etwas zu erleichtern. Bleiben Sie gesund!“, wünscht der Vohenstraußer Bürgermeister.

Info:

Ansprechpartner der Einkaufshilfe

Nachfolgende Personen und Organisationen haben sich zur Einkaufshilfe bereit erklärt: Caritas Sozialstation (09651/91 403); Katholisches Pfarramt (09651/2290); Evangelische Kirchengemeinde (09651/2269); SPD-Ortsverein, Josef Schmid (0175/1 666 064); BRK-Wasserwachtortsgruppe, Ulrike Groß (09651/918 755); Feuerwehr Oberlind, nur eigener Ortsteil Kommandant Markus Kindl (09651/1469); SV Waldau, nur eigener Ortsteil, Vorsitzender Roman Lindner (0171/9 741 740) oder Stefan Troglauer (0175/7 921 414); Irmgard und Katharina Oikarinen (09651/3635); Alexander Thomas (0173/6 109 776); Daniela Troll (0151/65 978 001); Ilka Seifert (0179/1 369 483); Markus Grosser (0151/57 316 477); Anna Wutzlhofer und Johannes Balk (0151/11 639 408); Patrick Steger (0171/2 984 217); Katharina Forster (0175/6 384 055); Sandra Rewitzer (09651/9 242 473); Katharina und Tom Meyer (0151/54 791 411 oder (0151/44 019 617); Andreas Seebauer (0151/54 692 469); Junge Union, Vorsitzender Max Kallmeier (09651/44 565 160) oder Christian Stöcker (0151/1 542 702); Lydia Mittelmeier (0174/9 785 297).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.