17.09.2020 - 13:56 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Ulrike Partl-Mahlendorf neue Konrektorin an der Realschule Vohenstrauß

Der neue Rektor der Realschule, Kilian Graber, hat nun eine erfahrene Konrektorin an seiner Seite. Ulrike Partl-Mahlendorf verstärkt das Schulleitungs-Team als Konrektorin.

Der neue Rektor der Realschule, Kilian Graber (rechts), hat nun eine erfahrene Konrektorin an seiner Seite. Ulrike Partl-Mahlendorf kommt aus Wörth an der Donau.
von Elisabeth DobmayerProfil

Die erfahrene Pädagogin aus Wörth an der Donau, die zuletzt in Schwandorf tätig war, hat sich in den ersten Tagen schon sehr gut an der Bildungseinrichtung eingelebt. In ihren Zuständigkeitsbereich fallen unter anderem die Verwaltung von Vertretungen sowie die Umsetzung der umfangreichen Hygienemaßnahmen wegen der Corona-Pandemie.

Im neuen Schuljahr 2020/21 besuchen insgesamt 439 Schülerinnen und Schüler in 18 Klassen die Realschule, darunter 82 Fünftklässler, die sich zum ersten Mal in der Bildungseinrichtung einfanden. Damit stiegen die Schülerzahlen gegenüber dem Vorjahr um rund 20 Schüler.

Schulleiter Kilian Graber begrüßte zu Schuljahresbeginn außerdem sieben neue Lehrkräfte im Kollegium. „Dank der wirklich sehr guten personalen Zuteilung seitens des Ministeriums sind die besten Voraussetzungen für ein erfolgreiches Schuljahr geschaffen“, freut sich Schulleiter Graber. Es kann damit nicht nur wie schon in den Jahren zuvor der Pflichtunterricht in vollem Umfang abgedeckt werden. Durch die zugewiesenen Lehrerstunden können in allen 5. Jahrgangsstufen zusätzliche Förder- und Ergänzungsangebote realisiert werden. Für eventuell entstandene Lücken aus dem vergangenen Schuljahr konnte zudem ein bemerkenswertes Angebot an Förderunterricht eingerichtet werden.

Des Weiteren wurde das Angebot im digitalen Bereich weiter ausgebaut. Neben zusätzlicher Hardware (zahlreiche neue Beamer, Drucker und Tablets) wurde an der Schule die Software Schulmanager Online eingeführt, die die Kommunikation mit den Eltern erleichtert. „Eltern erhalten schnell und auf direktem Weg aktuelle Informationen über das Schulgeschehen“, betonte Graber.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.