25.02.2020 - 12:33 Uhr
VorbachOberpfalz

Zum Kehraus im Faschingsglück

Faschingsmuffel haben am „rasenden“ Montag keine Chance: Zum Höhepunkt der närrischen Zeit gönnen sich die Vorbacher am Rosenmontag Ferien vom Alltag.

Faschingsglück genießt ein auf gute Laune eingestelltes Publikum beim Vorbacher Ball der Vereine.
von Robert DotzauerProfil

Zum Faschingsendspurt hatten der Kulturverein, die Spritzenmänner, der Kegelclub und die „Krieger“, die Landjugend und die Himmelsboten der Kirchenverwaltung zum gemeinsamen Ball der Bälle ins Gemeindezentrum eingeladen. Schon der großartige Rahmen im dekorierten Saal und die einfallsreichen Kostümierungen beflügelte die Besucher zu ausgelassener Stimmung.

Doch die Stimmungskanonen sollten erst noch kommen. Für seine tolle Nummer erntete das Knieballett Beifallsstürme und Wiederholungsrufe. Die Prinzengarde und die "Lady-Kracher" der Eschenbacher Faschingsgesellschaft brachten in Begleitung des Prinzenpaares und des Elferrats mit temperamentvollen Auftritten der Feuer auf die Tanzfläche. Und auch die unermüdlich auftrumpfende Partyband "Five a Deckl" mit Frontmann und Moderator Gerd Retzer verhalf der Gemeinschaftsfete der Dorfvereine zu einem ausgelassenen Kehraus.

Das Faschingsglück genossen die Vorbacher und ihre Gäste in vollen Zügen. Lachen, Tanzen und Schunkeln wollten kein Ende nehmen. Auch der Getränke- und Küchenservice ließ keine Wünsche offen. Die feschen Mädels der Garden brachten das fröhliche Treiben mit einem dreifachen "Helau" auf Vorbach, auf die Vereine und auf die fünfte Jahreszeit auf den Punkt.

Unverkrampft in eine andere Rolle zu schlüpfen, gehört zur Faschingsgaudi.
Immer noch in guter Form zeigt sich die Eschenbacher Prinzengarde.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.