15.07.2020 - 11:37 Uhr
VorbachOberpfalz

Kulturverein Vorbach sorgt für guten Ton

Beste Sprachqualität garantiert der neue tragbare Lautsprecher für die Pfarrei Vorbach. Die Kosten übernimmt der Kulturverein. Unser Bild zeigt von links bei der Übergabe im Saal des Gemeindezentrums Pfarrer Pater Adrian Kugler, Magdalena Lautner von der Kirchenverwaltung, Kulturchef Gerd Retzer, Alois Meier von der Kirchenverwaltung, Pfarrgemeinderatssprecherin Gertrud Hofmann und Alois Hofmann, Schatzmeister des Kulturvereins.
von Robert DotzauerProfil

Das Vergelt's Gott von Pfarrer Pater Adrian Kugler war dem Kulturverein Vorbach gewiss. Nach dem Festgottesdienst am Sonntagabend überreichten Vorsitzender Gerd Retzer und Vereinsschatzmeister Alois Hofmann der Kirchenverwaltung ein neues „Sprachrohr“. Es garantiert beste Sprachverständlichkeit und hervorragenden Klang von Musik und Gesang und soll vor allem für kirchliche Prozessionen und bei Beerdigungen Verwendung finden. Gerd Retzer versprach: „Nach der mäßigen Qualität des Vorgängermodells mit dem Ärgernis öfterer Totalausfälle wird die neue Beschallung zum Klangerlebnis werden.“ Zudem verwies der Vorsitzende auf den Satzungszweck des Kulturvereins, die St. Anna-Kirche zu fördern. Den neuen tragbaren Lautsprecher hatten der Vereinschef und sein Kassenverwalter bereits mitgebracht. Mit dem symbolischen Spendenscheck von 2.274,99 Euro demonstrierten sie die vollständige Kostenübernahme.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.