18.08.2019 - 13:11 Uhr
WackersdorfOberpfalz

Neue Blühwiese: Samen-Mix für Bienen

Eine Blühwiese mit dem Samen-Mix "Veitshöchheimer Bienenweide" hat die Gemeinde am Erlebnispark "Wasser - Fisch - Natur" angelegt.

Gemeinsam mit Hans Schießl vom Wackersdorfer Imkerverein und dem Biotop-Beauftragte der Gemeinde, Rudi Prebeck machte sich Bürgermeister Thomas Falter (von rechts) ein Bild von der "Veitshöchheimer Bienenweide" am Erlebnispark.
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

Die "Veitshöchheimer Bienenweide" ist eine Mischung aus Wildkräutern und dient den Insekten als Nahrungsquelle. Nach dem Anlegen einer Blühwiese am Erlebnispark "sind wir auf der Suche nach weiteren Flächen", kündigte Bürgermeister Thomas Falter an

"Inzwischen haben wir den Dreh mit dieser Samenmischung raus", erklärt Bauhofleiter Volker Keil dem Bürgermeister bei einem Ortstermin am Freitag. Thomas Falter nickt und bewundert die Artenvielfalt der "Veithöchheimer Bienenweide". Die Blühfläche am Rande des Erlebnisparks soll keine Eintagsfliege bleiben. Der Grünstreifen entlang der Industriestraße scheint dem Bauhofleiter als weiterer Standort für eine Blühwiese "bestens geeignet". Bürgermeister Thomas Falter will noch weitere Blühstreifen anlegen. Wer einen Vorschlag hat, soll sich mit der Verwaltung (michael.weiss[at]wackersdorf[dot]de) in Verbindung setzen.

Zur Aufwertung der Blühflächen wird der Bauhof am Rande Sitzbänke, Bienenkästen sowie Schau- und Info-Tafeln aufstellen. "Wir wollen nicht nur informieren, sondern die Menschen auch sensibilisieren", erklärt Bürgermeister Thomas Falter die Intention.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.