10.11.2019 - 13:17 Uhr
WaidhausOberpfalz

Wie Mama und Papa Fasching gefeiert haben

Der Faschingsverein Waidhaus präsentiert pünktlich zum Beginn der fünften Jahreszeit seine Tanzgruppe „Public Surprise“. Die neue Saison steht unter dem Motto: „Die Jugend unserer Eltern“.

Erinnerungen an die Jugendjahre früherer Generationen weckt eine muntere Truppe mit der heute beginnenden närrischen Zeit in Waidhaus.
von Josef ForsterProfil

Nach dem großen Wechsel im vergangenen Jahr konnte das junge Tanzensemble auch heuer einige Neuzugänge gewinnen. Die stolze Zahl von 5 Tänzern und 19 Tänzerinnen bedeutet einen Rekord an Mitwirkenden. Zum Gelingen der rund halbstündigen Show in der neuen Saison tragen folgende 24 Akteure bei: Sophie Deinl, Annalena Rewitzer, Ann-Marie Kals, Nina Hunsperger, Sofie Nickl, Kerstin Krämer, Michelle Bauer, Sophie Landgraf, Lena Federl, Sophia Laskaridis, Theresa Betz, Madeleine Pflaum, Saskia Kleber, Selina Werner, Theresa Neuber, Marie Meindl, Sophie Reber, Julia Landgraf, Annalena Kraus sowie Lukas Kick, Björn Widmann, Dominik Riedel, Steven Zetzl und André Nickl.

Buchungsanfragen nimmt Organisationsleiter Hermann Träger unter Telefon 0151/21516978 entgegen. Höhepunkt soll der eigene Faschingsball am Freitag, 14. Februar, in der Waidhauser Schulturnhalle sein. "Public Surprise" ist übrigens nicht nur mitten in den Vorbereitungen für den Fasching, sondern auch weiterhin mit ihrer Feuershow unterwegs. Am Donnerstag, 21. November, bereichern die Lichttänzer den Kultabend „Vohenstrauß im Kerzenschein“. Auch beim Weihnachtsmarkt am Samstag, 7. Dezember, in Windischeschenbach gibt es die Show aus Tanz, Magie und Licht zu sehen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.